Hauptmenü öffnen

Desoxyadenosin, genauer 2′-Desoxyadenosin ist eine natürlich vorkommende, farb- und geruchlose chemische Verbindung. Desoxyadenosin ist einer der vier Nukleosidbausteine, aus denen DNA aufgebaut ist, und trägt das Kürzel dA. Es besteht aus der Nukleinbase Adenin und dem Zucker Desoxyribose. Das Analogon mit Ribose ist das Adenosin.

Strukturformel
Strukturformel von Desoxyadenosin
Allgemeines
Freiname 2′-Desoxyadenosin
Andere Namen

dA

Summenformel C10H13N5O3
Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer
  • 958-09-8
  • 16373-93-6 (Monohydrat)
PubChem 636
Wikidata Q422457
Eigenschaften
Molare Masse 251,24 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Schmelzpunkt

189 °C[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Toxikologische Daten

800 mg·kg−1 (LD50Rattei.p.)[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Desoxyadenosin bildet mit Desoxythymidin ein Basenpaar.

Strukturformel eines A-T-Basenpaars

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Eintrag zu Desoxyadenosin bei TCI Europe, abgerufen am 27. Juni 2011.
  2. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.