Schwurgericht (Fernsehreihe)

deutsche Kriminalfilm-Reihe
(Weitergeleitet von Der Mordsfilm)

Schwurgericht (Weiterer Titel: Der Mordsfilm) ist eine von Sat.1 in den Jahren 1995 bis 1997 produzierte Kriminalfilm-Reihe. Die Reihe schildert Kriminalfälle aus der Sicht der Staatsanwälte.

Fernsehsendung
OriginaltitelSchwurgericht
Schwurgericht Logo.jpg
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) 1995–2006
Produktions-
unternehmen
Bavaria Film
Länge 90 Minuten
Episoden 27 in 3 Staffeln (Liste)
Genre Krimiserie
Regie Ulrich Stark
Erwin Keusch
Bettina Woernle
Frank Guthke
Nikolai Müllerschön
Rainer Wolffhardt
Detlef Rönfeldt
Drehbuch Michael Fengler
Claus Cornelius Fischer
Nikolai Müllerschön
Peter Probst
Dirk Salomon
Niki Stein
Werner Thal
Thomas Wesskamp
Max Zihlmann
u. a.
Musik Birger Heymann
Wolfgang Dauner
Piet Klocke
Harald Kloser
Thomas Schobel
Julian Boyd
Vladimir Cosma
Klaus Doldinger
Erstausstrahlung 19. November 1995 auf Sat.1
Besetzung

HandlungBearbeiten

Die Reihe spielt an verschiedenen Orten und mit verschiedenen Protagonisten. Es ermitteln die Staatsanwälte Katharina Dorn, Hunziger, Adalbert von Meck, Anne Schickedanz, Johanna Hohenberg und Dorothee Rathenau. Sie lösen schwierige Kriminalfälle auf ihre Art, suchen die Gerechtigkeit und neue Herausforderungen. Vor Gericht werden Betrugsfälle, Heiratsschwindel, Missbrauchsfälle, Mordprozesse oder andere Gewaltverbrechen verhandelt.[1]

HintergrundBearbeiten

Die Reihe war als Konkurrenz zum ARD-Tatort konzipiert und lief zunächst zur besten Sendezeit sonntags um 20.15 Uhr. Allerdings blieben die Einschaltquoten unter den Erwartungen zurück. 1997 wurde die Reihe schließlich abgesetzt. Fertiggestellte Folgen wurden später unter dem Titel Der Mordsfilm oder ohne Serientitel ausgestrahlt.

GastdarstellerBearbeiten

Unter anderen Gesine Cukrowski, Günther Maria Halmer, Ulrich Pleitgen, Edgar Selge, Richy Müller, Gerd Baltus, Friedrich von Thun, Christian Tramitz, Hans Peter Hallwachs, Katharina Müller-Elmau, Ilse Neubauer, Axel Milberg, Ursula Buschhorn und Dietmar Schönherr hatten in dieser Serie Gastauftritte.

EpisodenBearbeiten

Schwurgericht Staffel 1Bearbeiten

Folge Titel Erstausstrahlung
1 Der Höschenmörder 12. November 1995
2 Die verschollene Akte 19. November 1995
3 Schmutzige Wäsche 26. November 1995
4 Mordanklage ohne Leiche 3. Dezember 1995

Schwurgericht Staffel 2Bearbeiten

Folge Titel Erstausstrahlung
5 Bruder, ich brauche dein Blut 14. April 1996
6 Angst 21. April 1996
7 Zeuge der Anklage 28. April 1996
8 Der Killer im Nachtexpreß 5. Mai 1996
9 Ein Kind war Zeuge 12. Mai 1996
10 Unschuldig verurteilt? 2. Juni 1996

Der MordsfilmBearbeiten

Folge Titel Erstausstrahlung
11 Unschuldig verbrannt 22. Februar 1997
12 Laßt meine Frau am Leben 3. März 1997
13 Tod eines Callgirls 8. März 1997
14 Schwanger in den Tod 15. März 1997
15 Der Mörder meiner Mutter 22. März 1997
16 Nur eine Hure 29. März 1997
17 Jedem das Seine 5. April 1997
18 Kleine Fische 26. April 1997
19 Saskia, schwanger zum Sex gezwungen 3. Mai 1997

Ohne SerientitelBearbeiten

Folge Titel Erstausstrahlung
20 Der Weihnachtsmörder 13. Dezember 1997
21 Tod im Labor 14. Dezember 1997
22 Blutige Rache 21. Dezember 1997
23 60 Minuten Todesangst 28. Dezember 1997
24 Blutspur in den Osten 7. Juli 1998
25 Liebe auf Abwegen 3. September 2006
26 Lautlose Schreie – Eine Frau in Gefahr 26. Juni 1999
27 Haus der Vergeltung 13. August 2006

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Michael Reufsteck, Stefan Niggemeier: Das Fernsehlexikon. Alles über 7000 Sendungen von Ally McBeal bis zur ZDF-Hitparade. Goldmann, München 2005, ISBN 3-442-30124-6.