Hauptmenü öffnen

Der Mann, der sich verkaufte

Film von Josef von Báky (1959)

Der Mann, der sich verkaufte ist ein deutscher Kriminalfilm des ungarischen Regisseurs Josef von Báky aus dem Jahr 1959. Die Literaturverfilmung basiert auf einer Idee von Wolf Neumeister und Olaf Herfeldt. In der Hauptrolle verkörpert Hansjörg Felmy den Reporter Niko Jost.

Filmdaten
OriginaltitelDer Mann, der sich verkaufte
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1959
Länge103 Minuten
AltersfreigabeFSK 6
Stab
RegieJosef von Báky
DrehbuchErich Kuby
ProduktionHans Abich und Rolf Thiele für Filmaufbau GmbH (Göttingen)
MusikGeorg Haentzschel
KameraFriedl Behn-Grund
SchnittCaspar van den Berg
Besetzung

Inhaltsverzeichnis

HandlungBearbeiten

Der ehrgeizige Reporter Niko Jost arbeitet an seiner Artikelserie Schwarzer Markt und weiße Westen, die sich sehr erfolgreich vermarktet. Im Rahmen seiner Recherchen deckt er die dunkle Vergangenheit eines neureichen Hoteliers und Geschäftsmannes auf, der, wie sich herausstellt, zu Unrecht eines Mordes beschuldigt wird. Ins Gefängnis geworfen und in die Enge gedrängt, erleidet der zu Unrecht Beschuldigte einen Herzanfall und stirbt. Erst danach kommen die wahren Umstände des Mordes ans Licht.

ProduktionsnotizenBearbeiten

Gedreht wurde im Real-Film Studio im Hamburger Bezirk Wandsbek. Ottokar Runze assistierte Josef von Báky bei der Regiearbeit. Erich Kettelhut war gemeinsam mit Johannes Ott für die Filmbauten verantwortlich.

Der Mann, der sich verkaufte wurde am 12. März 1959 in Hamburg uraufgeführt. Die Erstausstrahlung im Fernsehen erfolgte am 2. März 1964 in der ARD.[1]

KritikenBearbeiten

Die überregionale Wochenzeitung Die Zeit bescheinigte den Darstellern teilweise „faszinierende“ Leistungen, reklamierte jedoch unter anderem die klischeehafte Darstellung und die mangelnde Detailtreue der gezeigten Berufsbilder, wie beispielsweise des Zeitungsverlegers, der nur darauf ist, Profit zu machen, oder der Beamten und Minister, die allesamt als wenig geistreich dargestellt sind.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der Mann, der sich verkaufte. In: filmportal.de. Abgerufen am 27. August 2015.
  2. Der Mann, der sich verkaufte – DIE ZEIT Archiv – Ausgabe 12/1959. In: zeit.de. Abgerufen am 27. August 2015.