Depotfund von Kyhna

(Weitergeleitet von Depot von Kyhna)
Der Depotfund von Kyhna

Der Depotfund von Kyhna aus Kyhna, einem Ortsteil von Wiedemar im Landkreis Nordsachsen (Sachsen) stammt aus der Bronzezeit (etwa 2100 v. Chr.) und kann der Aunjetitzer Kultur (2300–1550 v. Chr.) zugeordnet werden. Er enthält Schmuckstücke aus Bernstein, vorwiegend aber aus Bronze, darunter Schleifennadeln und eine Art Lanzenspitze.

Die Lanzenspitze nimmt typologisch eine Sonderstellung ein. Sie kann nur mit Funden aus dem östlichen Mittelmeerraum verglichen werden. Entweder ist sie eine gekonnte Nachahmung oder ein Import (Tauschobjekt). Im frühbronzezeitlichen Fundbestand dominieren Fahlerzmetalle (Arsen- oder Antimonbronzen). Fahlerzkupfer war in der mitteleuropäischen Frühbronzezeit weit verbreitet. Nickelreiches Fahlerzkupfer ist typisch für die frühen Funde, zu denen neben Kyhna auch Dieskau III, Halle-Giebichenstein und Schollene gehören. Für den Aufschwung der Metallurgie am Beginn der Frühbronzezeit Mitteldeutschlands hat nickelreiches Fahlerzkupfer offensichtlich eine besondere Bedeutung.

Das Depot steht vermutlich mit den wenig entfernt liegenden Kreisgrabenanlagen der späten Jungsteinzeit in Verbindung. Die Gründe für die Niederlegung von Bronzehorten sind unbekannt. Vermutlich handelte es sich um Opfergaben an Gottheiten. Vielleicht haben sie die Besitzer in Kriegszeiten versteckt. In den meisten Fällen sind die niedergelegten Objekte: Geschirr, Schmuck, Werkzeuge oder Waffen mutwillig zerbrochen worden, was hier jedoch nicht der Fall ist.

Der Depotfund aus Kyhna wird im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz ausgestellt.

LiteraturBearbeiten

  • Ralf Busch: Kupfer für Europa. In: Archäologie in Deutschland 4/2000, S. 62.
  • Wilhelm Albert von Brunn: Die Hortfunde der frühen Bronzezeit aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen (= Schriften der Sektion für Vor- und Frühgeschichte/Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Band 7/1). Akademie-Verlag, Berlin 1959.
  • Werner Coblenz: Ein frühbronzezeitlicher Verwahrfund von Kyhna, Kr. Delitzsch. In: Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege, Band 30, 1986, S. 37–88.
  • Friederike Koch (Hrsg.): Bronzezeit – Die Lausitz vor 3000 Jahren. Kamenz 2007.

WeblinksBearbeiten

Commons: Depotfund von Kyhna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien