Hauptmenü öffnen

Deposition (Begriffsklärung)

Wikimedia-Begriffsklärungsseite

Mit Deposition (lat. depositio, "das Ablegen") bezeichnet man

  • in der Thermodynamik den Vorgang des unmittelbaren Übergehens eines Stoffes vom gasförmigen in den festen Aggregatzustand
  • in den Umweltwissenschaften (speziell: atmosphärische Deposition) eine Ablagerung von Schadstoffen auf Oberflächen aller Art; siehe Deposition
  • in der Universitätsgeschichte einen alten, vom Mittelalter bis in das 18. Jahrhundert üblichen Initiationsritus (depositio cornuum, Das "Ablegen der Hörner") an deutschen Universitäten, siehe: Deposition (Universität)
  • in den Rechtswissenschaften die Hinterlegung von Sachen.
  • in der Medizin die Ausbreitung und Ablagerung von Teilchen in der Lunge

Siehe auch: