Hauptmenü öffnen

Die Denver Cutthroats waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise aus Denver im US-Bundesstaat Colorado. Das Team wurde am 10. April 2012 gegründet und spielte ab der Saison 2012/13 in der Central Hockey League (CHL). Die Mannschaft spielte im 8.140 Zuschauer fassenden Denver Coliseum. Die Teamfarben sind Dunkelblau, Grün, Rot und Weiß. Der Name des Teams leitet sich vom offiziellen Staatsfisch Colorados ab, der Cutthroat-Forelle (Oncorhynchus clarki).

Denver Cutthroats
Gründung 10. April 2012
Auflösung 20. August 2014
Geschichte Denver Cutthroats (2012–2014)
Stadion Denver Coliseum
Standort Denver, Colorado
Teamfarben Dunkelblau, Grün, Rot, Weiß
Liga Central Hockey League
Kooperationen Colorado Avalanche (NHL)
Lake Erie Monsters (AHL)
Miron Cups keine

GeschichteBearbeiten

Nachdem die Anzahl der Teams in der Central Hockey League zwischen der Saison 2010/11 und Saison 2011/12 von 18 auf 14 geschrumpft war, kamen im Februar 2012 erstmals Gerüchte über die Ansiedlung eines neuen Franchises im Bundesstaat Colorado auf. Das Team sollte den Namen Denver Grizzlies erhalten.[1] Am 10. April 2012 wurde die Neuansiedlung zu Beginn der Spielzeit 2012/13 schließlich bestätigt; ebenso wie die Tatsache, dass das Team einen anderen Beinamen als Grizzlies erhalten werde.[2][3] Am 17. Mai 2012 wurden schließlich der Teamname Cutthroats sowie die Teamlogos und -farben vorgestellt.[4] Einen Monat darauf wurde mit Verteidiger Aaron MacKenzie der erste Spieler der Franchisegeschichte unter Vertrag genommen.[5]

Am 19. Juli 2012 einigten sich die Denver Cutthroats und die Colorado Avalanche aus der National Hockey League auf eine Zusammenarbeit für eine Saison. Die Cutthroats fungieren seitdem als so genanntes Farmteam der Avalanche und der Lake Erie Monsters aus der American Hockey League.[6]

Im August 2014 wurde der Spielbetrieb des Franchise eingestellt, wobei das Management eine Rückkehr zum Spielbetrieb in der Saison 2015/16 anstrebte.

SaisonstatistikBearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
2012/13 66 30 26 1 9 70 205 215 8., Berry Niederlage in der ersten Runde
2013/14 66 38 17 4 7 87 214 194 2., Berry Niederlage im Finale

Bekannte SpielerBearbeiten

Team-RekordeBearbeiten

KarriererekordeBearbeiten

Spiele: 132 Kanada  Troy Schwab
Tore: 61 Kanada  A. J. Gale
Assists: 131 Kanada  Troy Schwab
Punkte: 177 Kanada  Troy Schwab
Strafminuten: 296 Kanada  Jean-Philipp Chabot

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Adrian Dater: Denver Grizzlies could return as minor-league franchise. The Denver Post, 9. Februar 2012, abgerufen am 27. Mai 2012.
  2. Adrian Dater: Denver to get new CHL team. In: DenverPost.com. The Denver Post, 9. April 2012, abgerufen am 27. Mai 2012.
  3. Adrian Dater: New Denver pro hockey team introduced; could be called Cutthroats. The Denver Post, 10. April 2012, abgerufen am 27. Mai 2012.
  4. Newest Pro Hockey Franchise To Be Named Cutthroats. Central Hockey League, 17. Mai 2012, abgerufen am 27. Mai 2012.
  5. Brien Rea: Cutthroats Sign MacKenzie as Franchise's First Player. (Nicht mehr online verfügbar.) Denver Cutthroats, 12. Juni 2012, archiviert vom Original am 23. Juli 2012; abgerufen am 14. Juli 2012 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/denvercutthroats.com
  6. Brien Rea: NHL’s Avalanche Sign Affiliation Agreement with Cutthroats. (Nicht mehr online verfügbar.) Denver Cutthroats, 19. Juli 2012, archiviert vom Original am 22. Juli 2012; abgerufen am 20. Juli 2012 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/denvercutthroats.com