Dennis Srbeny

deutscher Fußballspieler

Dennis Srbeny (* 5. Mai 1994 in Berlin) ist ein deutscher Fußballspieler. Der Stürmer steht seit Januar 2020 beim SC Paderborn 07 unter Vertrag.

Dennis Srbeny
Norwich 2 Chelsea 3 - Dennis Srbeny.jpg
Dennis Srbeny in Norwich (2019)
Personalia
Geburtstag 5. Mai 1994
Geburtsort BerlinDeutschland
Größe 189 cm
Position Sturm, Flügel
Junioren
Jahre Station
0000–2011 Tennis Borussia Berlin
2011–2013 FC Hertha 03 Zehlendorf
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013 Hertha Zehlendorf 5 0(2)
2013–2015 Hansa Rostock II 34 (13)
2014–2015 Hansa Rostock 20 0(1)
2015–2017 BFC Dynamo 55 (29)
2017–2018 SC Paderborn 07 15 0(9)
2018–2019 Norwich City 37 0(3)
2020– SC Paderborn 07 17 0(5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2019/20

KarriereBearbeiten

Srbeny wechselte im Sommer 2013 nach seiner Ausbildung bei Tennis Borussia Berlin und Hertha Zehlendorf in die Oberliga Nordost zur zweiten Mannschaft von Hansa Rostock. Dort entwickelte er sich rasch zum Stammspieler. Am 15. Februar 2014 debütierte Srbeny in der 3. Liga für die erste Mannschaft bei der 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Heidenheim; er wurde in der 87. Minute für Alexandre Mendy eingewechselt. Im Mecklenburg-Vorpommern-Pokal 2014/15 erzielte der Mittelfeldspieler in der ersten Runde gegen den Lübzer SV einen Hattrick mit den Treffern zum 7:0, 8:0 und 9:0 und damit seine ersten Pflichtspieltore für die Profi-Mannschaft von Hansa Rostock.

Im Sommer 2015 wechselte Srbeny in die Regionalliga Nordost zum BFC Dynamo, bei dem er einen Zweijahresvertrag erhielt.[1] Zur Saison 2017/18 unterschrieb er einen bis 2019 laufenden Vertrag beim Drittligisten SC Paderborn 07.[2]

Nach neun Treffern und elf Torvorlagen für den SC Paderborn in 15 Spielen der Hinrunde schloss er sich im Januar 2018 dem englischen Zweitligisten Norwich City an, bei dem er einen Dreieinhalbjahresvertrag erhielt[3] und traf hier unter anderem auf den deutschen Cheftrainer Daniel Farke. In der Saison 2018/19 feierte Srbeny mit Norwich die Zweitligameisterschaft und stieg in die Premier League auf. Insgesamt absolvierte der Deutsche für die Canaries 43 Pflichtspiele (fünf Tore, ein Assist).

Am 8. Januar 2020 kehrte der Angreifer zum mittlerweile in der Bundesliga spielenden SC Paderborn 07 zurück. Bei den Ostwestfalen unterschrieb er einen bis zum 30. Juni 2022 laufenden, ligaunabhängigen Vertrag.[4]

ErfolgeBearbeiten

Norwich City

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dennis Srbeny wechselt zum BFC Dynamo. In: FuPa. 20. Juni 2015, abgerufen am 28. Januar 2018.
  2. Dennis Srbeny kommt vom BFC Dynamo. SC Paderborn, 8. Juni 2017, abgerufen am 28. Januar 2018.
  3. Striker Dennis Srbeny joins Norwich City. Norwich City, 25. Januar 2018, abgerufen am 28. Januar 2018 (englisch).
  4. Srbeny ist wieder da. SC Paderborn 07, 8. Januar 2020, abgerufen am 8. Januar 2020.