Delta-Cancriden

Meteorstrom
Meteorstrom
Delta-Cancriden
Aktivität[1][2][3]
Beginn 1. Januar /
14. Dezember /
1. Januar
Maximum 17. Januar
Ende 24. Januar /
14. Februar /
30. Januar
Radianten­position
RA 525005h 25m
DE 2200000+20° 0′ 0″
ZHR 4[1]
geozentrische
Geschwindigkeit
28 km/s

Die Delta-Cancriden sind ein Meteorstrom mittlerer Stärke, der quellenabhängig jährlich zwischen dem 1. und 24. Januar[1], dem 14. Dezember und 14. Februar[2] beziehungsweise dem 1. und 30. Januar[3] auftritt. Seinen Ursprung hat er im Sternbild Krebs. Die Delta-Cancriden besitzen einen diffusen Radianten (alpha = 130°, delta = +20°), der aus mehreren Teilzentren zu bestehen scheint[1]. Den ZHR von 4[1] erreichen die Delta-Cancriden am 17. Januar[1], wobei die Helligkeit ihrer Meteore nur schwach ist. Ihre Geschwindigkeit beträgt 28 km/s[3].

Erste Hinweise auf die Delta Cancriden durch die Italian Meteoric Association stammen aus dem Jahr 1872[2]. Es dauerte bis 1971, ehe Bertil-Anders Lindblad eindeutige Beweise für ihre Existenz durch eine Fotoauswertung vorlegen konnte. Bis heute ist die Quelle des Meteorschauers umstritten[2].

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f International Meteor Organisation (Memento des Originals vom 10. Juni 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.imo.net
  2. a b c d Meteor Showers Online (Memento des Originals vom 13. Januar 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/meteorshowersonline.com
  3. a b c Table of Meteor Showers (Memento des Originals vom 11. August 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.custerobservatory.org