De Dion-Bouton Type DW 4

Pkw-Modell von De Dion-Bouton

Der De Dion-Bouton Type DW 4 ist ein Pkw-Modell aus den 1910er Jahren. Hersteller war De Dion-Bouton aus Frankreich.

De Dion-Bouton

Bild nicht vorhanden

Type DW 4
Verkaufsbezeichnung: De Dion-Bouton 8 CV
Produktionszeitraum: 1912–1913
Klasse: Untere Mittelklasse
Karosserieversionen: Phaeton
Motoren: Ottomotor:
1,0 Liter
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand: 2137 mm
Leergewicht:
Vorgängermodell De Dion-Bouton Type DG
Nachfolgemodell De Dion-Bouton Type EJ 4

BeschreibungBearbeiten

Die Zulassung durch die nationale Zulassungsbehörde erfolgte am 28. Oktober 1912.[1] Vorgänger war der Type DG mit einem Zweizylindermotor.

Der Vierzylindermotor hat 54 mm Bohrung, 110 mm Hub und 1008 cm³ Hubraum. Er war damals in Frankreich mit 8 Cheval fiscal (Steuer-PS) eingestuft. Er ist vorne im Fahrgestell montiert und treibt über ein Dreiganggetriebe und eine Kardanwelle die Hinterräder an. Der Wasserkühler ist direkt vor dem Motor hinter einem deutlich sichtbaren Kühlergrill.[1]

Die Basis bildet ein Pressstahlrahmen. Der Radstand beträgt 2137 mm und die Spurweite 1150 mm.[1]

Bekannt sind Aufbauten als Phaeton.

Das Modell wurde nur 1913 produziert.[1] Nachfolger wurde der Type EJ 4, der am 4. September 1913 seine Zulassung erhielt.

Der Type DW 2 hat das gleiche Fahrgestell, aber einen Zweizylindermotor.

LiteraturBearbeiten

  • Michael Edwards: De Dion-Bouton. An Illustrated Guide To Type & Specification 1905–1914. Surrenden Press, Brighton 2017 (englisch).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Michael Edwards: De Dion-Bouton. An Illustrated Guide To Type & Specification 1905–1914. Surrenden Press, Brighton 2017 (englisch).