Hauptmenü öffnen

Die Das Erste: Mediathek ist das Videoportal des Ersten Deutschen Fernsehens im Internet. Das Angebot wurde erstmals auf der IFA 2007 vorgestellt und im Mai 2008 gestartet. Seit dem Relaunch im Februar 2011 präsentiert sich die Video-on-Demand-Plattform in einem neuen Design. Redaktionell betreut wird sie von der Online-Redaktion DasErste.de in München.

Das Erste: Mediathek
Das Erste Mediathek.svg
Inhaber: Das Erste
Gründung 2008
Standort München
Angebotsbereiche Nachrichten & Wetter, Politik & Weltgeschehen, Sport, Kinder, Ratgeber & Service, Wirtschaft & Börse, Unterhaltung, Soaps & Serien, Wissen & Kultur
Website www.mediathek.daserste.de

ProgrammBearbeiten

Aktuell können in der Das Erste Mediathek rund 90 regelmäßige Sendungen und Reihen als Video-on-Demand in voller Länge sowie als Einzelbeiträge oder als Zusammenfassungen abgerufen werden. Die Videos werden dabei je nach redaktioneller Veranlassung und Verfügbarkeit der Rechte unterschiedlich lange vorgehalten, die Zeitspanne reicht dabei von 24 Stunden (bei bestimmten Sportgroßereignissen) bis hin zu einem Jahr. Ausgewählte Formate wie das ARD-Morgenmagazin und das ARD-Mittagsmagazin, die Tagesschau, die Tagesthemen und das Nachtmagazin sowie Rote Rosen, Sturm der Liebe und meist auch der Fernsehfilm um 20:15 werden als Livestream angeboten. Einige Sendungen können darüber hinaus als Audio- oder Video-Podcast abonniert und heruntergeladen werden.

Alle Inhalte stehen, aufgrund der verwendeten Übertragungstechnik (per Internet), prinzipiell weltweit zur Verfügung und sind ohne Zusatzkosten abrufbar. Als Ausnahme davon werden einzelne Livestreams von Sportgroßereignissen wie der Fußball-EM mit Hilfe der IP-Adresse (Geoblocking) national begrenzt.

Das Angebot an Sendungen wird kontinuierlich erweitert. Aktuell reicht die Spannbreite von Filmen (Tatort, Polizeiruf) und Serien (Sturm der Liebe, Verbotene Liebe, Großstadtrevier, Um Himmels Willen) über Nachrichten, politische Magazine und Talksendungen (Tagesschau, Anne Will, Beckmann, Hart aber Fair und Menschen bei Maischberger, Weltspiegel) sowie Unterhaltungssendungen (Harald Schmidt, nuhr im Ersten, Tim Mälzer, Das Duell) bis hinzu Ratgebern und Kindersendungen wie die Sachgeschichten aus der Sendung mit der Maus. Bestimmte fiktionale Produktionen oder eingekaufte Spielfilme können jedoch derzeit aufgrund der Rechtelage nicht in der Mediathek bereitgestellt werden.

Alle Videoinhalte des Ersten sind auch über die ARD Mediathek, dem übergreifenden Audio- und Video-Portal der ARD-Landesrundfunkanstalten und Gemeinschaftseinrichtungen abrufbar. Hier werden die multimedialen Angebote der Radiowellen, der Dritten Programme und des Ersten thematisch gebündelt. Beide Mediatheken basieren auf der gleichen technischen Plattform.

NavigationBearbeiten

Die Videos können auf verschiedenen Wegen angewählt werden: „Sendungen A-Z“ bietet eine alphabetische Auflistung aller verfügbaren Formate. „Top-Videos“ gibt einen Überblick über die neuesten und die am häufigsten gesehenen Clips wieder. Der Bereich „Themen“ liefert eine nach Genres geordnete Auflistung der Sendungen. Unter „Live“ werden alle Livestreams angekündigt und der Menüpunkt „Sendung verpasst“ zeigt auf einen Blick welche Sendungen als Video on Demand vorliegen. „Podcast“ führt zu einer Übersicht der verfügbaren Podcast- und Downloadinhalte. Die Startseite beinhaltet einen Querschnitt der verschiedenen Suchmöglichkeiten und kündigt mit dem Hinweis „Jetzt live“ aktuelle Echtzeitübertragungen an.

Auflösungen und FormateBearbeiten

Die als Video-on-Demand angebotenen Sendungen werden in den Formaten Flash (Windows, OS X und Linux), Windows Media (nur Windows und OS X) und HTML5 (alle), jeweils in verschiedenen Auflösungen sowohl für Modem als auch DSL optimiert, bereitgestellt. Seit September 2008 werden einige Inhalte zusätzlich in einer noch höher aufgelösten Version (HQ = High Quality) angeboten. Podcasts können im Format QuickTime MPEG4 / H.264 (Video) oder MP3 (Audio) heruntergeladen, Live-Streams in den Formaten Windows Media und RealVideo (nur Windows) abgerufen werden. Je nach Format der Fernsehsendung werden die Videos in verschiedenen Formaten ausgestrahlt.

SendungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten