Darius Zagorskis

litauischer Schachspieler
Zagorskis darius 20081120 olympiade dresden.jpg
Darius Zagorskis bei der Schacholympiade 2008
Verband SowjetunionSowjetunion Sowjetunion (bis 1991)
LitauenLitauen Litauen (seit 1992)
Geboren 20. November 1969
Vilnius
Titel Internationaler Meister (1992)
Großmeister (2013)
Aktuelle Elo‑Zahl 2405 (Dezember 2021)
Beste Elo‑Zahl 2550 (Januar 1995)
Karteikarte bei der FIDE (englisch)

Darius Zagorskis (* 20. November 1969 in Vilnius)[1] ist ein litauischer Schachspieler.

LebenBearbeiten

Zagorskis lernte an der Sportschule für Schach und Dame Vilnius.[2] 2005 erhielt er den Titel Internationaler Meister und 2008 den Titel Verdienter internationaler Meister im Fernschach.

Im Nahschach wurde er 1992 zum Internationalen Meister und 2013 zum Großmeister ernannt. Die erforderlichen Großmeister-Normen erfüllte Zagorskis im Juni 1997 beim Mikėnas-Memorial in Vilnius, im Mai 2008 bei der litauischen Einzelmeisterschaft in Kaunas und im November 2011 bei Mannschaftseuropameisterschaft in Chalkidiki.[3] 2013 wurde er litauischer Einzelmeister.[4] Seit 2008 ist er Verdienter Internationaler Meister (SIM) im Fernschach.[5][6]

In der deutschen Schachbundesliga war er in der Saison 2004/05 für den SV Mülheim-Nord gemeldet, kam aber nicht zum Einsatz.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. chess-db (Memento vom 1. August 2016 im Internet Archive)
  2. Vilniaus miesto šachmatų ir šaškių sporto mokykla
  3. GM-Antrag bei der FIDE (englisch)
  4. Lietuvos klasikinių šachmatų vyrų pirmenybių čempionu tapo Darius Zagorskis
  5. 2008 m. ICCF kongresas
  6. SIM meistrai (2012 m.)