Hauptmenü öffnen

Darius Adams

US-amerikanischer Basketballspieler
Basketballspieler
Darius Adams
Spielerinformationen
Geburtstag 17. April 1989
Geburtsort Decatur, Vereinigte Staaten
Größe 182 cm
Position Point Guard
College Indianapolis
Vereinsinformationen
Verein Laboral Kutxa
Liga Liga ACB
Trikotnummer 1
Vereine als Aktiver
2007–2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lincoln College Lynx (NJCAA)
2009–2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten UIndy Greyhounds (NCAA Div II)
000002012 VenezuelaVenezuela Guaiqueríes de Margarita
000002012 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Reales de La Vega
000002013 UkraineUkraine Krywbass Basket
000002013 FrankreichFrankreich Orléans Loiret Basket
2013–2014 DeutschlandDeutschland Eisbären Bremerhaven
201400000 FrankreichFrankreich SLUC Nancy Basket
Seit002014 SpanienSpanien Laboral Kutxa

Darius Adams (* 17. April 1989 in Decatur, Illinois) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler. Nach dem Studium in seinem Heimatland wurde Adams 2012 Profi. Nach Stationen in Venezuela, der Dominikanischen Republik, der Ukraine, Frankreich und Deutschland spielt er seit der Saison 2014/15 für SLUC Nancy Basket in Frankreich.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Adams ging zum Studium zunächst an das kleine Community College Lincoln College in seinem heimatlichen US-Bundesstaat. Dort spielte er für die Hochschulmannschaft Lynx in der „National Junior Collegiate Athletic Association“ (NJCAA) und wurde nach zwei Jahren 2009 als einer der landesweit besten Community College-Basketballspieler unter die NJCAA-All-American gewählt.[1] Trotz seiner sportlichen Leistungen bekam er anschließend nur einen Studienplatz an einer University der NCAA Division II, was für einen Sportler, der eine professionelle Karriere anstrebt, im Allgemeinen nicht ausreicht. An der University of Indianapolis spielte er für die Greyhounds von 2009 bis 2011. In seinem letzten Jahr qualifizierte man sich für die landesweite Endrunde der Division II, in der man in der ersten Runde bereits ausschied.

Adams strebte schließlich doch eine Karriere als professioneller Basketballspieler an und unterschrieb 2012 einen ersten Profivertrag bei den Guaiqueríes von der Isla Margarita in Venezuela, wo er zum MVP des All-Star Games der venezolanischen Liga gewählt wurde.[2] Anschließend spielte er noch in der Dominikanischen Republik für die Reales aus La Vega. Im Januar 2013 bekam er schließlich einen Vertrag in der Basketball Superliga Ukraine bei Krywbass Basket aus Krywyj Rih.[2] Nach starken Leistungen wurde er zum Saisonende noch von Loiret Basket aus Orléans in der französischen LNB Pro A verpflichtet, für die er noch vier Meisterschaftseinsätze hatte.[3] Die Mannschaft verpasste jedoch auf dem neunten Platz der Hauptrundentabellen wegen des schlechteren direkten Vergleichs gegenüber JSF Nanterre, die später in den Play-offs den Titel gewannen, die Qualifikation für die Finalrunde um die Meisterschaft.

Für die Basketball-Bundesliga 2013/14 wurde Adams vom deutschen Erstligisten Eisbären aus Bremerhaven verpflichtet.[4] Nach schlechtem Saisonstart konnte die Mannschaft auf dem zwölften Tabellenplatz frühzeitig den Klassenerhalt sicherstellen. Adams war mit 18 Punkten pro Spiel Topscorer der Liga und wurde für seine Leistungen zum Best Offensive Player der Saison gekürt.[5] Nach der Saison 2013/14 wechselte er wieder zurück nach Frankreich zu SLUC Nancy Basket, wo er neben der LNB Pro A im Eurocup 2014/15 antrat und am vierten Spieltag auf Basis seiner Effektivität zum Spieler der Woche ernannt wurde.[6] Zu Weihnachten 2014 wurde sein Wechsel zum baskischen Traditionsverein Saski Laboral Kutxa bekanntgegeben,[7] wo er unter anderem den in die Türkei abgewanderten Franzosen Thomas Heurtel ersetzte und mit dem Adams auch im höchstrangigen europäischen Vereinswettbewerb ULEB Euroleague 2014/15 spielt.

Erfolge & AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Awards and Achievements. Lincoln College: LincolnCollege.edu, abgerufen am 31. Mai 2014 (englisch, Auflistung individueller Auszeichnungen).
  2. a b Darius Adams to try out for Kryvbasbasket. Court-Side.com, 11. Januar 2013, abgerufen am 31. Mai 2014 (englisch, Meldung auf Nachrichtenportal einer Spieleragentur).
  3. Darius Adams – Joueurs – Pro A. (Nicht mehr online verfügbar.) Ligue Nationale de Basket, archiviert vom Original am 23. Oktober 2014; abgerufen am 31. Mai 2014 (französisch, Spielerprofil).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lnb.fr
  4. US-Guard Darius Adams unterschreibt Einjahresvertrag. Eisbären Bremerhaven, 21. Juli 2013, abgerufen am 31. Mai 2014 (Medien-Info).
  5. Eisbär Darius Adams ist bester Angreifer, Berlins Cliff Hammonds bester Verteidiger. Basketball-Bundesliga, 22. April 2014, abgerufen am 31. Mai 2014 (Medien-Info).
  6. Regular Season Round 4 MVP: Darius Adams, SLUC Nancy. ULEB, 6. November 2014, abgerufen am 7. Januar 2015 (englisch, Medien-Info).
  7. Laboral Kutxa lands guard Adams. (Nicht mehr online verfügbar.) ULEB, 24. Dezember 2014, archiviert vom Original am 7. Januar 2015; abgerufen am 7. Januar 2015 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.euroleague.net