Hauptmenü öffnen

Darijo Pecirep (* 14. August 1991 in Kiseljak, SFR Jugoslawien, heute Bosnien und Herzegowina) ist ein kroatischer Fußballspieler.

Darijo Pecirep
SC Wiener Neustadt vs. SCR Altach 20141206 (037).jpg
Darijo Pecirep (2014)
Personalia
Geburtstag 14. August 1991
Geburtsort KiseljakSFR Jugoslawien
Größe 187 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2010 NK Kiseljak
2010 LASK Linz II 9 0(2)
2010–2012 1. Simmeringer SC 51 (20)
2012–2013 DAC Dunajská Streda 8 0(1)
2013–2014 SV Wallern 41 (17)
2014–2015 SCR Altach 8 0(0)
2015 → Floridsdorfer AC (Leihe) 11 0(1)
2015–2016 SV Wallern 14 0(6)
2016–2017 FC Blau-Weiß Linz 36 (11)
2017–2018 Wiener Sport-Club 23 (17)
2018–2019 SV Ried 25 (11)
2019– SK Austria Klagenfurt 4 0(3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 16. August 2019

KarriereBearbeiten

Pecirep begann seine Karriere in seiner Heimatstadt beim bosnischen Verein NK Kiseljak. Im Januar 2010 wechselte er nach Österreich zum LASK Linz, für dessen Amateurmannschaft er zum Einsatz kam. Im Sommer 2010 wechselte er zum Viertligisten 1. Simmeringer SC, mit dem er 2011 in die Regionalliga aufsteigen konnte. Im Sommer 2012 verließ er den Klub und war kurzzeitig vereinslos, ehe er im September 2012 vom slowakischen Zweitligisten DAC Dunajská Streda verpflichtet wurde. Bereits in der Winterpause 2012/13 kehrte er nach Österreich zurück und wechselte zum Regionalligisten SV Wallern.[1] Im Sommer 2014 wechselte er zum Bundesligisten SCR Altach.[2] Sein Bundesligadebüt für Altach gab er am ersten Spieltag der Saison 2014/15 gegen den SK Sturm Graz, als er in der Schlussphase eingewechselt wurde. Im Winter 2014/15 wurde er bis Saisonende an den Zweitligisten Floridsdorfer AC verliehen.[3] Im Sommer 2015 kehrte er zum SV Wallern zurück.[4] Im Januar 2016 wechselte er zum Ligakonkurrenten FC Blau-Weiß Linz[5], mit dem er zu Saisonende in den Profifußball aufsteigen konnte.

Im Juli 2017 wechselte er zum Regionalligisten Wiener Sport-Club.[6]

Zur Saison 2018/19 wechselte er zum Zweitligisten SV Ried.[7] In der Saison 2018/19 absolvierte er 25 Spiele für Ried, in denen er elf Tore erzielte. Zur Saison 2019/20 wechselte er zum Ligakonkurrenten SK Austria Klagenfurt, bei dem er einen bis Juni 2021 laufenden Vertrag erhielt.[8]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Darijo Pecirep – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wallern verstärkt Offensive meinbezirk.at, am 13. März 2013, abgerufen am 30. Juni 2016
  2. SCR Altach verpflichtet Darijo Pecirep ligaportal.at, am 21. Juni 2014, abgerufen am 30. Juni 2016
  3. Darijo Pecirep leihweise zum FAC fac.at, am 2. Februar 2015, abgerufen am 30. Juni 2016
  4. Pecirep kehrt zu Wallern zurück nachrichten.at, am 16. Juli 2015, abgerufen am 30. Juni 2016
  5. Neuzugang: Darijo Pecirep blauweiss-linz.at, am 31. Januar 2016, abgerufen am 30. Juni 2016
  6. Ein Trio zur Transfer-Deadline wsc.at, am 18. Juli 2017, abgerufen am 18. Juli 2017
  7. Fünf Neuzugänge bei der SV Guntamatic Ried svried.at, am 18. Juni 2018, abgerufen am 19. Juni 2018
  8. Darijo Pecirep kommt! skaustriaklagenfurt.at, am 10. Juli 2019, abgerufen am 11. Juli 2019