Hauptmenü öffnen
Daniela Dessì (2009)

Daniela Dessì (* 14. Mai 1957 in Genua; † 20. August 2016 in Brescia[1]) war eine italienische Opernsängerin (Sopran).

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Dessì studierte am Conservatorio di Musica Arrigo Boito in Parma und der Accademia Musicale Chigiana in Siena. Sie sang Opern von Rossini über Mozart bis Verdi und Puccini. Als Sopranistin wurde sie international bekannt in Opern von Verdi und Puccini. Sie arbeitete mit Claudio Abbado, Lorin Maazel, Zubin Mehta und Riccardo Muti zusammen und sang vor allem an der Mailänder Scala, an der Wiener Staatsoper, an der Metropolitan Opera in New York und an der Deutschen Oper in Berlin. Sie wurde vielfach ausgezeichnet.

Dessì lebte zusammen mit dem italienischen Tenor Fabio Armiliato am Gardasee und starb im Alter von 59 Jahren an einer Krebserkrankung.

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sopranistin Daniela Dessi mit 59 Jahren gestorben, DiePresse.com, 21. August 2016