Hauptmenü öffnen

Daniel Hofer

österreichischer Fußballspieler

Daniel Hofer (* 18. Dezember 1983) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Daniel Hofer
Daniel Hofer - FC Vöcklabruck.jpg
Personalia
Geburtstag 18. Dezember 1983
Geburtsort Österreich
Position rechter Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
FC Hitzendorf
FC Gratkorn
SV Thal
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–2007 FC Gratkorn ? (?)
2007–2008 SV Bad Aussee ? (?)
2008–2009 SV Ried 8 (0)
2009 1. FC Vöcklabruck 11 (1)
2009–2010 Kapfenberger SV 2 (0)
2010– SV Allerheiligen 7 (5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 2. Juni 2018

KarriereBearbeiten

Hofer begann seine Karriere beim FC Hitzendorf in der Steiermark über die Jugend des FC Gratkorn und des SV Thal, kam er 1997 in die erste Mannschaft der Gratkorner. Nach zehn Jahren in Gratkorn und einem Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse Österreichs wechselte er 2007 zum SV Bad Aussee. Nach nur einem Jahr im Ausseerland und dem Abstieg aus der zweiten Liga wechselte er 2007 zur SV Ried nach Oberösterreich, wo er auch seinen ersten Einsatz in der höchsten österreichischen Spielklasse feiern durfte. Hofer wurde am 1. Spieltag (9. Juli 2008) gegen den SCR Altach in der 84. Minute für Stefan Lexa eingewechselt. Im Januar 2009 wechselte Hofer zum 1. FC Vöcklabruck eine Stufe tiefer. Nach dem Abstieg verschaffte er sich ein Probetraining bei der SV Kapfenberg, von der er nach der Verletzung von René Pitter fest verpflichtet wurde.

Im Januar 2010 wechselte Hofer zum südsteirischen Regionalligisten SV Allerheiligen.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Daniel Hofer geht zu Allerheiligen