Dan Brouillette

US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei und Unternehmer

Danny Ray Brouillette (* 18. August 1962 in Paincourtville, Louisiana) ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei und Unternehmer.[1] Er war vom 4. Dezember 2019 – 20. Januar 2021 Energieminister der Vereinigten Staaten unter Präsident Donald Trump (Kabinett Trump).[2] Zuvor war er seit August 2017 stellvertretender Energieminister.

Dan Brouillette (2017)

LebenBearbeiten

Dan Brouillette ist Absolvent der Universität in Maryland. Er ist verheiratet und Vater von neun Kindern, die alle Zuhause unterrichtet wurden. Er und seine Frau sind Veteranen der U.S. Army.[3] Er wohnt in San Antonio.[4]

LaufbahnBearbeiten

Nach seinem Dienst bei der United States Army war Brouillette von 1989 bis 1997 als Mitarbeiter des Abgeordneten Billy Tauzin tätig. Von 1997 bis 2000 war er Vizepräsident des Beratungsbüros R. Duffy Wall & Associates. Brouillette war von 2001 bis 2003 stellvertretender Sekretär für Kongress- und Regierungsangelegenheiten im US-Energieministerium unter Präsident George W. Bush. Anschließend war er Stabschef von Billy Tauzin und von 2003 bis 2004, als Tauzin den Vorsitz im Ausschuss führte, auch Stabschef des Ausschusses für Energie und Handel. Brouillette war an den Handwerksbestimmungen des Energiegesetzes von 2005 beteiligt, insbesondere in Bezug auf das Bürgschaftsprogramm des Ministeriums für Energiedarlehen und die Bundesgenehmigung für die Ein- und Ausfuhr von flüssigem Erdgas. Von 2004 bis 2006 war Brouillette Vizepräsident bei der Ford Motor Company und leitete die innenpolitischen Teams des Unternehmens. Er war auch Mitglied des North American Operating Committee von Ford. Im Jahr 2006 wurde Brouillette als Leiter der öffentlichen Ordnung und Vizepräsident bei der United Services Automobile Association eingestellt, die Finanzdienstleistungen für Personen und Familien anbietet, die beim US-Militär dienen oder dienten. Von 2013 bis 2016 war Brouillette auch Mitglied des State Mineral and Energy Board von Louisiana.[5][6][7][8]

Am 3. April 2017 gab Präsident Donald Trump bekannt, dass er Brouillette zum stellvertretenden US-Energieminister im US-Energieministerium ernennen werde.[9] Brouillette wurde am 3. August 2017 vom US-Senat bestätigt. Er wurde als stellvertretender Minister für Energie am 8. August 2017 vereidigt.[10]

Am 18. Oktober 2019 gab Präsident Trump bekannt, dass er Brouillette zum US-Energieminister ernennen werde. Der amtierende Minister Rick Perry hatte angekündigt, bis Ende des Jahres zurückzutreten. Am 7. November 2019 nominierte Präsident Trump Brouillette offiziell und sandte seine Nominierung an den Senat. Perry trat am 1. Dezember 2019 offiziell als Energieminister zurück, was Brouillette zum amtierenden Minister machte, da seine Ernennung vor dem US-Senat noch ausstand. Am nächsten Tag, dem 2. Dezember, bestätigte der Senat seine Nominierung mit 70-15 Stimmen. Brouillette wurde am 11. Dezember 2019 offiziell vereidigt.[11][12][13][14] Seine Amtszeit als Minister endete mit der Vereidigung des neuen Präsidenten Joe Biden am 20. Januar 2021.

WeblinksBearbeiten

Commons: Dan Brouillette – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Derek Kravitz,Al Shaw,Claire Perlman: Danny Ray Brouillette | Trump Town. Abgerufen am 25. Dezember 2019 (englisch).
  2. Brouillette Sworn in as 15th Energy Secretary - ExchangeMonitor | Page 1. In: ExchangeMonitor. 6. Dezember 2019, abgerufen am 25. Dezember 2019 (amerikanisches Englisch).
  3. Eric Wolff: Trump to nominate Dan Brouillette as Energy secretary. Abgerufen am 25. Dezember 2019 (englisch).
  4. President Donald J. Trump Announces Intent to Nominate Dan R. Brouillette to the Department of Energy. Abgerufen am 25. Dezember 2019 (amerikanisches Englisch).
  5. 2001 Apr 24: Roster Change -. Abgerufen am 25. Dezember 2019 (englisch).
  6. President Donald J. Trump Announces Intent to Nominate Dan R. Brouillette to the Department of Energy. Abgerufen am 25. Dezember 2019 (amerikanisches Englisch).
  7. Timothy Cama: Trump picks Bush veteran to be Rick Perry's deputy. 3. April 2017, abgerufen am 25. Dezember 2019 (englisch).
  8. Trump Names Deputy For Perry’s Department Of Energy - Law360. Abgerufen am 25. Dezember 2019 (englisch).
  9. President Donald J. Trump Announces Intent to Nominate Dan R. Brouillette to the Department of Energy. Abgerufen am 25. Dezember 2019 (amerikanisches Englisch).
  10. Dan Brouillette Sworn in as Deputy Secretary of the United States Department of Energy. Abgerufen am 25. Dezember 2019 (englisch).
  11. Donald J. Trump: ....He is also my friend! At the same time, I am pleased to nominate Deputy Secretary Dan Brouillette to be the new Secretary of Energy. Dan’s experience in the sector is unparalleled. A total professional, I have no doubt that Dan will do a great job! In: @realDonaldTrump. Twitter, 18. Oktober 2019, abgerufen am 25. Dezember 2019 (englisch).
  12. One Nomination Sent to the Senate. Abgerufen am 25. Dezember 2019 (amerikanisches Englisch).
  13. Lisa Friedman: Senate Confirms Dan Brouillette to Lead Energy Department. In: The New York Times. 2. Dezember 2019, ISSN 0362-4331 (nytimes.com [abgerufen am 25. Dezember 2019]).
  14. President Donald J. Trump Presides Over Swearing In Of Dan Brouillette As 15th Secretary Of Energy. Abgerufen am 25. Dezember 2019 (englisch).