Dahalo (Sprache)

Sprache

Dahalo (genauer: [ɗaháálo], Eigenbezeichnung der Sprache: [ʔáfo gúħooni] „die Sprache der Leute“; auch: Sanye) ist eine vom Aussterben bedrohte kuschitische Sprache in Kenia, die von noch ca. 400 Menschen gesprochen wird (Stand von 1992). Zweitsprache ist das Swahili (siehe Bilingualismus).

Dahalo (auch: Sanye)

Gesprochen in

Kenia
Sprecher ca. 400 (Stand von 1992)
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-3

dal

Die Bezeichnung Dahalo wird von den Angehörigen dieser Ethnie zwar verstanden, aber nicht selbst benutzt. Ein Teil der Dahalo nennt sich selbst [ɗáko].

Die Klassifikation des Dahalo innerhalb der kuschitischen Sprachfamilie ist umstritten; es wird zur südkuschitischen oder zur ostkuschitischen Untereinheit gezählt.

Das Konsonantensystem dieser Sprache ist ziemlich umfangreich. Auffällig ist vor allem, dass im Dahalo zwei dentale Schnalzlaute vorkommen, was eigentlich für Khoisan-Sprachen charakteristisch ist: [ǀ] und [nǀ].

Beispiele (aus Tosco 1991):

  • [ǀíngiliʕe] „Stern“
  • [nǀaba] „Wald“

LiteraturBearbeiten

  • E. D. Elderkin: The verb in Dahalo, University of Nairobi, 1972.
  • Mauro Tosco: A grammatical sketch of Dahalo, including text and glossary, Buske, Hamburg 1991.

WeblinksBearbeiten