Hauptmenü öffnen

Dagmar Andres

deutsche Politikerin (SPD), MdL
Dagmar Andres (2013).

Dagmar Andres (* 3. Dezember 1969 in Köln) ist eine deutsche Politikerin (SPD).

Ausbildung und BerufBearbeiten

Andres absolvierte von 1992 bis 1995 eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten und arbeitete bis 2012 19 Jahre lang in einer Steuerberater- und Wirtschaftsprüfersozietät in Hürth. Parallel zu ihrer Berufstätigkeit holte sie von 1995 bis 1996 die Fachhochschulreife nach und besuchte anschließend die Wirtschaftsfachschule Kaufmännische Bildungsanstalten in Bonn, die sie als Staatlich geprüfte Betriebswirtin in der Fachrichtung Steuern abschloss. 1998 bis 1999 besuchte sie einen Bilanzbuchhalterlehrgang und erlangte den Abschluss zur geprüften Bilanzbuchhalterin (IHK).

Politik und MandatBearbeiten

Andres ist 1986 in die SPD eingetreten. Von 2008 bis 2013 war sie Vorsitzende des SPD-Distrikts Lechenich/Konradsheim/Ahrem/Herrig. 2009 wurde sie in den Rat der Stadt Erftstadt gewählt, wo sie stellvertretende Vorsitzende des Schulausschusses ist und als Mitglied im Sport- und Rechnungsprüfungsausschuss fungiert. 2011 bis 2013 war sie stellvertretende Vorsitzende der SPD Erftstadt, in deren Vorstand sie zuvor bereits Beisitzerin war. Seit Dezember 2013 ist Dagmar Andres stellvertretende Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes Rhein-Erft.[1]

Bei der Landtagswahl 2012 wurde sie mit 43,5 Prozent der Stimmen als Direktkandidatin der SPD des Wahlkreises Rhein-Erft-Kreis III in den nordrhein-westfälischen Landtag. Bei der folgenden Wahl verlor sie ihr Direktmandat an den CDU-Kandidaten Gregor Golland.

Andres war Schriftführerin des Landtages, Mitglied im Ausschuss für Haushalt und Finanzen, Mitglied im Ausschuss für Haushaltskontrolle, stellvertretende Vorsitzende der Enquetekommission III zur Bewertung der Tragfähigkeit der öffentlichen Haushalte in Nordrhein-Westfalen und Mitglied im Wahlausschuss. Außerdem war sie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien, im Kommunalausschuss und im Unterausschuss Landesbetriebe und Sondervermögen. Ihr Wahlkreisbüro hat seinen Sitz im Fritz-Erler-Haus in Erftstadt, in dem auch der SPD-Kreisverband ansässig ist.

PrivatesBearbeiten

Andres ist verheiratet und Mutter zweier Kinder. Sie lebt mit ihrer Familie in Erftstadt-Lechenich.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Dagmar Andres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 16. Dezember 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rhein-erft-spd.de