DVV-Pokal 2013/14

Die Saison 2013/14 im DVV-Pokal begann mit dem Achtelfinale im November 2013 und endete mit den Endspielen am 2. März 2014 im Gerry-Weber-Stadion in Halle. Die Titel gewannen bei den Männern der VfB Friedrichshafen und bei den Frauen die Roten Raben Vilsbiburg. Titelverteidiger aus dem Vorjahr waren Generali Haching bei den Männern und der Schweriner SC bei den Frauen.

MannschaftenBearbeiten

Männer Frauen
1. Bundesliga 2. Bundesliga 1. Bundesliga 2. Bundesliga

Die Regionalpokalsieger wurden Anfang Oktober ermittelt. Die notwendigen Qualifikationsspiele fanden am 26./27. Oktober statt.

MännerBearbeiten

  Achtelfinale
13./14. November
  Viertelfinale
27./28. November
  Halbfinale
14./15. Dezember
  Finale
2. März in Halle
                                     
BL Mitteldeutschland 0                  
BL Berlin 3  
BL Berlin 3
  BL Coburg/Grub 0  
2S Herrsching 2
 
BL Coburg/Grub 3  
BL Berlin 3
  BL Haching 0  
BL Rottenburg 3      
 
BL Moers 1  
BL Rottenburg 0
  BL Haching 3  
2N Schüttorf 0
 
BL Haching 3  
BL Berlin 2
  BL Friedrichshafen 3
2S Rüsselsheim 0            
 
BL Friedrichshafen 3  
BL Friedrichshafen 3
  BL Düren 0  
2N Lindow-Gransee 0
 
BL Düren 3  
BL Friedrichshafen 3
  BL Bühl 0  
BL Bottrop 2      
 
BL Dresden 3  
BL Dresden 0
  BL Bühl 3  
2S Leipzig 2
 
BL Bühl 3  

FrauenBearbeiten

  Achtelfinale
6. November
  Viertelfinale
18./20. November
  Halbfinale
14. Dezember
  Finale
2. März in Halle
                                     
2S Stuttgart 2 0                  
BL Münster 3  
BL Münster 0
  BL Thüringen 3  
2N Oythe 0
 
BL Thüringen 3  
BL Thüringen 3
  BL Schwerin 1  
BL Wiesbaden 1      
 
BL Schwerin 3  
BL Schwerin 3
  BL Stuttgart 1  
2N Köln 0
 
BL Stuttgart 3  
BL Thüringen 0
  BL Vilsbiburg 3
BL Potsdam 1            
 
BL Dresden 3  
BL Dresden 3
  BL Hamburg 0  
BL Hamburg 3
 
BL Köpenick 1  
BL Dresden 0
  BL Vilsbiburg 3  
2S Chemnitz 0      
 
BL Vilsbiburg 3  
BL Vilsbiburg 3
  BL Aachen 2  
2N Stralsund 0
 
BL Aachen 3  

WeblinksBearbeiten