Hauptmenü öffnen

DFB-Junioren-Vereinspokal 2011/12

deutscher Fußballwettbewerb für männliche A-Jugend-Fußballmannschaften 2011/12

Der DFB-Junioren-Vereinspokal 2011/12 ist die 26. Austragung dieses Wettbewerbs. Er begann am 6. August 2011 und endet mit dem Finale am 12. Mai 2012.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Am Wettbewerb nehmen die Juniorenpokalsieger der 21 Landesverbände des DFB teil:

1. RundeBearbeiten

In der 1. Runde spielten zehn Teilnehmer fünf Achtelfinalisten aus. Die restlichen elf Teilnehmer erhielten Freilose und stiegen erst im Achtelfinale in den Wettbewerb ein.

Datum Ergebnis


06.08.2011 FC Carl Zeiss Jena 1:1 n. V. (1:1, 1:0)
(4:1 i. E.)
 1. FC Saarbrücken
07.08.2011 Chemnitzer FC 2:2 n. V. (2:2, 0:0)
(8:7 i. E.)
 1. FC Kaiserslautern
07.08.2011 Hallescher FC 2:7 (0:3)  Hertha BSC
07.08.2011 FC Schalke 04 0:2 (0:0)  VfB Stuttgart
12.08.2011 TSV Lägerdorf 1:16 (0:6)  1. FC Nürnberg

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


15.09.2011 Hertha BSC 5:0 (1:0)  Energie Cottbus
16.09.2011 Hamburger SV 2:1 n. V. (1:1, 1:1)  Werder Bremen
17.09.2011 Chemnitzer FC 3:2 (2:0)  Bonner SC
18.09.2011 FC Carl Zeiss Jena 3:2 (1:1)  TuS Mayen
18.09.2011 VfL Wolfsburg 0:2 (0:1)  Hansa Rostock
18.09.2011 SC Freiburg 4:2 n. V. (2:2, 1:1)  Eintracht Frankfurt
18.09.2011 Rot-Weiss Essen 2:0 (2:0)  VfB Stuttgart
18.09.2011 1. FC Nürnberg 2:1 (0:0)  TSG 1899 Hoffenheim

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


14.10.2011 Hamburger SV 2:0 (1:0)  Hansa Rostock
16.10.2011 Rot-Weiss Essen 1:1 n. V. (1:1, 1:1)
(4:5 i. E.)
 1. FC Nürnberg
16.10.2011 Chemnitzer FC 1:1 n. V. (1:1, 0:1)
(3:5 i. E.)
 SC Freiburg
16.10.2011 FC Carl Zeiss Jena 1:3 (0:3)  Hertha BSC

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


10.03.2012 SC Freiburg 3:1 n. V. (1:1, 1:0)  Hamburger SV
11.03.2012 1. FC Nürnberg 2:2 n. V. (1:1, 1:0)
(1:4 i. E.)
 Hertha BSC

FinaleBearbeiten

Paarung   SC Freiburg  Hertha BSC
Ergebnis 2:1 (2:1)
Datum 12. Mai 2012
Stadion Olympiapark Amateurstadion, Berlin
Zuschauer 4350
Schiedsrichter Tobias Christ (Münchweiler an der Rodalb)
Tore 1:0 Gabriele (13.)
2:0 Gabriele (15.)
2:1 Obst (45.)
SC Freiburg Dominik BergdorfChristian Günter (C) , Matthias Ginter, Mike Schulz (50. Fabian Menig), Pierre Göppert (90. Nils Ehret) – Nico Gutjahr, Caleb StankoMohamed Gouaida, Sandro Knab (77. Oguzhan Tasli), Sebastian KerkDaniele Gabriele (80. Amir Falahen)
Trainer: Martin Schweizer
Hertha BSC Philip Sprint – Glodi Zingu, John Anthony Brooks, Atakan Yigitoglu, Nils Fiegen (82. Robert Andrich) – Jakob Regulski, Christian März (72. Pascal Borowski) – Jerome Kiesewetter (46. Tim Kleineberg), Maximilian Obst, Nico SchulzRoussel Ngankam
Trainer: Jörg Schwanke
Gelbe Karten   Gouaida (38.), Günter (43.) – Obst (41.), Borowski (88.), Zingu

WeblinksBearbeiten