Hauptmenü öffnen

DFB-Junioren-Vereinspokal 2010/11

deutscher Fußballwettbewerb für männliche A-Jugend-Fußballmannschaften 2010/11

Der DFB-Junioren-Vereinspokal 2010/11 ist die 25. Austragung dieses Wettbewerbs. Er begann am 26. September 2010 und endete mit dem Finale am 21. Mai 2011 in Berlin.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Am Wettbewerb nehmen die Juniorenpokalsieger der 21 Landesverbände des DFB teil:

1. RundeBearbeiten

In der 1. Runde spielen zehn Teilnehmer fünf Achtelfinalisten aus. Die restlichen elf Teilnehmer haben ein Freilos und steigen erst später in den Wettbewerb ein.

Datum Ergebnis


26.09.2010 Hansa Rostock 1:0 (1:0)  1. FSV Mainz 05
26.09.2010 FC Carl Zeiss Jena 2:0 (1:0)  Eintracht Frankfurt
26.09.2010 Borussia Dortmund 2:1 (1:1)  Energie Cottbus
26.09.2010 1. FC Union Berlin 0:2 (0:1)  Werder Bremen
26.09.2010 VfL Wolfsburg 2:0 n. V.  1. FC Köln

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


13.11.2010 Borussia Mönchengladbach 3:0 (2:0)  VfB Stuttgart
13.11.2010 FC Carl Zeiss Jena 2:0 (0:0)  Hallescher FC
13.11.2010 1. FC Lokomotive Leipzig 0:3 (0:1)  Werder Bremen
14.11.2010 Hansa Rostock 1:0 (0:0)  SpVgg Greuther Fürth
14.11.2010 TuS Mayen 1:3 (0:0)  TSG 1899 Hoffenheim
14.11.2010 SC Freiburg 1:0 (0:0)  Hamburger SV
14.11.2010 Holstein Kiel 0:3 (0:1)  VfL Wolfsburg
14.11.2010 1. FC Saarbrücken 1:1 n. V. (1:1, 0:0)
(4:3 i. E.)
 Borussia Dortmund

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


20.02.2011 SC Freiburg 2:1 (2:0)  Borussia Mönchengladbach
20.02.2011 TSG 1899 Hoffenheim 0:3 (0:2)  VfL Wolfsburg
20.02.2011 FC Carl Zeiss Jena 1:6 (0:4)  Werder Bremen
20.02.2011 1. FC Saarbrücken 1:2 (1:0)  Hansa Rostock

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


21.04.2011 VfL Wolfsburg 1:1 n. V. (1:1, 1:0)
(3:4 i. E.)
 SC Freiburg
21.04.2011 Hansa Rostock 2:1 n. V. (1:1, 0:0)  Werder Bremen

FinaleBearbeiten

Paarung   Hansa Rostock  SC Freiburg
Ergebnis 2:2 (0:1), 3:5 i. E.
Datum 21. Mai 2011, 15:30 Uhr
Stadion Olympiapark Amateurstadion, Berlin
Zuschauer 1873
Schiedsrichter Florian Steuer (Menden)
Tore 0:1 Hezel (16.)
1:1 Zolinski (70.)
1:2 Falahen (77.)
2:2 Uecker (90.+2')
Elfmeterschießen:
0:1 Ginter
1:1 Adamyan
1:2 Göppert
2:2 Jensen
2:3 Gutjahr
Schwolow hält gegen Weilandt
2:4 Knab
3:4 Quaschner
3:5 Albutat
Hansa Rostock Johannes Brinkies – Lennart Bremer, Andreas Pfingstner (82. Hannes Uecker), Pelle Jensen, Erik Kemsies – Ben Zolinski, Tommy Grupe (C) Edisson Jordanov, Sargis AdamyanTom Weilandt – Davis Klak (55. Nils Quaschner)
Trainer: Roland Kroos
SC Freiburg Alexander SchwolowChristian Günter, Tim Albutat (C) , Marvin Hezel, Mike Schulz (75. Pierre-Christoph Göppert) – Nico GutjahrNicolai Lorenzoni, Matthias Ginter – Sandro Knab, Patrick Lienhard – Oguzhan Tasli (4. Amir Falahen, 85. Sebastian Kerk)
Trainer: Christian Streich
Gelbe Karten   Jensen, Zolinski, Quaschner, Pfingstner, Bremer – Lienhard

WeblinksBearbeiten