Hauptmenü öffnen

DFB-Junioren-Vereinspokal 1997/98

deutscher Fußballwettbewerb für männliche A-Jugend-Fußballmannschaften 1997/98

DFB-Junioren-Vereinspokalsieger 1997/98 war der KFC Uerdingen 05. Die Krefelder siegten im Endspiel in Rüsselsheim am 3. Juli 1998 gegen Eintracht Frankfurt mit 4:3 i. E. (1:1, 1:1).

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Datum Ergebnis


11.06.1998 VfB Oldenburg 0:4  Fortuna Düsseldorf
14.06.1998 Bayer 04 Leverkusen 3:1 n. V.  Energie Cottbus
14.06.1998 SC Vorwärts-Wacker 04 3:7  Eintracht Braunschweig
14.06.1998 Hertha BSC 2:4 n. V.  FC Schalke 04
14.06.1998 KFC Uerdingen 05 2:0  Hamburger SV
14.06.1998 Reinickendorfer Füchse 3:5  Werder Bremen
13.06.1998 Holstein Kiel 0:4  Borussia Mönchengladbach
13.06.1998 FC Eintracht Schwerin II 2:6  1. FC Magdeburg
14.06.1998 Chemnitzer FC 0:3  Eintracht Frankfurt
14.06.1998 TuS Koblenz 1:6  VfB Stuttgart
14.06.1998 1. FC Saarbrücken 4:4 n. V.
(2:4 i. E.)
 VfB Stuttgart II
14.06.1998 SpVgg Bayreuth 2:2 n. V.
(2:4 i. E.)
 FC Carl Zeiss Jena
14.06.1998 Dynamo Dresden 2:3  TSV 1860 München
14.06.1998 FSV Salmrohr 0:2   SC Hauenstein
14.06.1998 SV Waldhof Mannheim 3:3 n. V.
(2:1 i. E.)
 Karlsruher SC
14.06.1998 Spvgg Andernach 0:3  SC Freiburg

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


20.06.1998 Bayer 04 Leverkusen 2:0  Fortuna Düsseldorf
21.06.1998 Eintracht Braunschweig 2:2 n. V.
(4:5 i. E.)
 FC Schalke 04
21.06.1998 KFC Uerdingen 05 3:2  Werder Bremen
21.06.1998 1. FC Magdeburg 1:3  Borussia Mönchengladbach
21.06.1998 Eintracht Frankfurt 6:3  VfB Stuttgart
21.06.1998 VfB Stuttgart II 2:0  FC Carl Zeiss Jena
21.06.1998 SC Hauenstein 1:4  TSV 1860 München
19.06.1998 SV Waldhof Mannheim 0:3  SC Freiburg

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


24.06.1998 Bayer 04 Leverkusen 0:3  FC Schalke 04
24.06.1998 KFC Uerdingen 05 2:0  Borussia Mönchengladbach
24.06.1998 Eintracht Frankfurt 3:2  VfB Stuttgart II
24.06.1998 TSV 1860 München 3:5  SC Freiburg

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


28.06.1998 FC Schalke 04 1:1 n. V.
(3:4 i. E.)
 KFC Uerdingen 05
28.06.1998 Eintracht Frankfurt 4:2  SC Freiburg

FinaleBearbeiten

Paarung   Eintracht Frankfurt  KFC Uerdingen 05
Ergebnis 1:1 n. V. (1:1, 0:0), 3:4 i. E.
Datum 3. Juli 1998
Stadion Stadion am Sommerdamm, Rüsselsheim
Zuschauer 600
Schiedsrichter Peter Müller (Dresden)
Tore 1:0 Braun (67.)
1:1 Bradasch (81.)
Elfmeterschießen:
1:0 Padovese
1:1 Roethmanns
Bley verschießt
Hüsing scheitert an Wolf
2:1 Heinz
2:2 Wilms
Preuß scheitert an Vander
2:3 Fiore
3:3 Monopoli
3:4 Bradasch
Eintracht Frankfurt Dominik Wolf – Massimo Monopoli – Vito Bendetti, Stefan Bley – Pascal Heinz, Gabriel Carranza, Albert Streit, Daniel Dylong, Jens Paetzold (95. Riccardo Padovese)– Tommaso Fontana (75. Christoph Preuß), Erich Braun (75. Murat Anli)
Trainer: Armin Kraaz
KFC Uerdingen 05 Christian Vander – Frank Roerthmans – Marcel Gebhardt (80. Sascha Wilms),Omid Taleb-Karimi – Sven Seifert (68. Dominik Manns), Andreas Passerschröer, Erwin Bradasch, Oliver König (104. Thomas Bahr), Sebastian Kaul – Giancarlo Fiore, Luciano Velardi (70. Michael Hüsing)
Trainer: Wolfgang Maes
Gelbe Karten   Monopoli, Braun – Taleb-Karimi, Bradasch
Platzverweise   Benedetti (73., Frankfurt) – keine
Besonderheiten Bradasch verschießt Handelfmeter (29.)

EinzelnachweiseBearbeiten

Kicker-Sportmagazin: Jahrgang 1998, Olympia-Verlag GmbH, ISSN 0023-1290