Hauptmenü öffnen

DFB-Junioren-Vereinspokal 1991/92

deutscher Fußballwettbewerb für männliche A-Jugend-Fußballmannschaften 1991/92

Der DFB-Junioren-Vereinspokal 1992 war die 6. Auflage dieses Wettbewerbes. Sieger wurde der FC Augsburg, der im Finale Eintracht Braunschweig mit 1:1 nach Verlängerung und 6:5 im Elfmeterschießen besiegte. Damit verteidigten die Augsburger ihren Titel aus dem Vorjahr. Erstmals nahmen an der Endrunde Mannschaften aus den Neuen Bundesländern teil.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Regionalverband Nord Regionalverband West Regionalverband Südwest Regionalverband Süd Regionalverband Nordost

VorrundeBearbeiten

Datum Ergebnis


Gruppe Nord-West:
So 24.05., 11:00 OSC Bremerhaven 0:1  VfL Rostock
So 24.05., 14:00 FC St. Pauli [1]2:3[1]  FC Berlin
So 24.05., 11:00 VfB Lübeck 1:3  TuS Paderborn-Neuhaus
Gruppe Süd-Südwest:
So 24.05., 10:30 FC Nalbach 0:7  FC Augsburg
So 24.05., 11:00 SpVgg Andernach 0:4  SV Sandhausen
  1. Das Spiel wurde für St. Pauli gewertet, da der FC Berlin zu viele Spieler (3) einwechselte.

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Gruppe Nord-West:
So 31.05., 11:00 VfL Rostock 0:3  Borussia Mönchengladbach
So 31.05., 11:00 Eintracht Braunschweig 4:2  BSV Stahl Brandenburg
So 31.05., 12:45 FC St. Pauli 1:4  TSV Bayer 04 Leverkusen
So 31.05., 11:00 TuS Paderborn-Neuhaus 2:0  Hallescher FC
Gruppe Süd-Südwest:
So 31.05., 13:00 SV Darmstadt 98 1:2  Chemnitzer FC
So 31.05., 10:30 FC Augsburg 7:0  FC Konstanz
So 31.05., 10:30 VfR Heilbronn 10:10  SV 1990 Altenburg
So 31.05., 10:30 SV Sandhausen 4:3  SG Eintracht Bad Kreuznach

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Gruppe Nord-West:
So 14.06., 11:00 Borussia Mönchengladbach 2:3  Eintracht Braunschweig
Sa 13.06., 17:30 TSV Bayer 04 Leverkusen 5:0  TuS Paderborn-Neuhaus
Gruppe Süd-Südwest:
So 14.06., 15:00 Chemnitzer FC 1:2  FC Augsburg
So 14.06., 10:30 VfR Heilbronn 2:2 n. V.
(6:5 i. E.)
 SV Sandhausen

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Gruppe Nord-West:
So 21.06., 11:00 Eintracht Braunschweig 4:2 n. V.  TSV Bayer 04 Leverkusen
Gruppe Süd-Südwest:
So 21.06., 10:30 FC Augsburg 8:2  VfR Heilbronn

FinaleBearbeiten

Paarung   FC Augsburg  Eintracht Braunschweig
Ergebnis 1:1 n. V. (1:1, 0:0), 6:5 i. E.
Datum 27. Juni 1992
Stadion Rosenaustadion, Augsburg
Zuschauer 1.200
Schiedsrichter Karl-Heinz Gläser (Breitungen/Werra)
Tore 0:1 Rouven Lütke (48.)
1:1 Mario Söhner (54.)
Elfmeterschießen:
1:0 Thomas Tuchel
Grieger vorbei
2:0 Markus Hammerl
2:1 Daniel Simon
3:1 Michael Rösele
3:2 Thorsten Demel
Oliver Stegmayer vorbei
3:3 Hakan Aydogan
4:3 Ali Hanoglu
4:4 Ingo Vandreike
5:4 Michael Stiller
5:5 Mike Flache
6:5 Harald Gfreiter
Michael Fuchs hält gegen Roland Weisheit
FC Augsburg Michael Fuchs – Thomas Tuchel (C)  – Turgul Geneci, Günter Heberle – Michael Stiller, Markus Hammerl, Mario Söhner (85. Mair), Harald Gfreiter, Michael Rösele – Ali Hanoglu, Oliver Stegmayer
Trainer: Heiner Schuhmann
Eintracht Braunschweig Jens Walter – Mike Flache – Tobias Ziegler, Daniel Simon – Jens Grieger, Rouven Lütke (66. Mike Tetzlaff), Ingo Vandreike, Roland Weisheit, Arne Hoffart – Hakan Aydogan, Jan Bohneberg (70. Thorsten Demel)
Trainer: Uwe Kliemann
Gelbe Karten   keine – Ziegler, Aydogan
Zeitstrafen keine – Tetzlaff

QuellenBearbeiten