Hauptmenü öffnen

DDR-Straßen-Radmeisterschaften

Radsportveranstaltung

Die DDR-Straßen-Radmeisterschaften wurden von 1949 bis 1990 vom Deutschen Radsport-Verband der DDR durchgeführt. Neben dem Einzel-Straßenrennen (ab 1949) standen Einzelzeitfahren (seit 1975), 100-km-Mannschaftszeitfahren, Kriterium (von 1970 bis 1984) sowie im Bergfahren (seit 1964) für die Männer auf dem Programm. Für Frauen wurde seit 1956 das Einzel-Straßenrennen ausgerichtet und damit 14 Jahre, bevor es die erste Meisterschaft für Frauen in der Bundesrepublik Deutschland gab. Alle Sportler galten offiziell als Amateure.

Inhaltsverzeichnis

ResultateBearbeiten

MännerBearbeiten

 
1966 wurde der SC Dynamo DDR-Meister im Mannschaftszeitfahren (v. l. n. r.): Axel Peschel, Kurt Müller, Lothar Appler und Eberhard Butzke.

Straßenrennen (Einzel)Bearbeiten

Jahr Straßenmeister Jahr Straßenmeister
1949 Georg Sternberg 1970 Axel Peschel
1950 Edgar Schatz 1971 Manfred Radochla
1951 Werner Gallinge 1972 Wolfgang Wesemann
1952 Lothar Meister I 1973 Dieter Gonschorek
1953 Bernhard Trefflich 1974 Hans-Joachim Hartnick
1954 Gustav-Adolf Schur 1975 Hans-Joachim Hartnick
1955 Horst Tüller 1976 Detlef Kletzin
1956 Erich Hagen 1977 Thilo Fuhrmann
1957 Gustav-Adolf Schur 1978 Thilo Fuhrmann
1958 Gustav-Adolf Schur 1979 Martin Goetze
1959 Gustav-Adolf Schur 1980 Martin Goetze
1960 Gustav-Adolf Schur 1981 Olaf Jentzsch
1961 Gustav-Adolf Schur 1982 Falk Boden
1962 Klaus Ampler 1983 Bodo Straubel
1963 Klaus Ampler 1984 Uwe Ampler
1964 Rüdiger Tanneberger 1985 Martin Goetze
1965 Siegfried Huster 1986 Olaf Ludwig
1966 Siegfried Huster 1987 Uwe Ampler
1967 Dieter Grabe 1988 Martin Goetze
1968 Bernd Patzig 1989 Olaf Ludwig
1969 Dieter Mickein 1990 Jens Heppner

1990 wurde Olaf Ludwig einziger Profi-Straßenmeister der DDR.

KriteriumBearbeiten

Jahr Meister
1970 Axel Peschel
1971 Michael Schiffner
1972 Dieter Gonschorek
1973 Dieter Gonschorek
1974 Michael Schiffner
1975 Hans-Joachim Hartnick
1976 Hans-Joachim Hartnick
1977 Burkhard Freese
1978 Hans-Joachim Hartnick
1979 Burkhard Freese
1980 Falk Boden
1981 Martin Goetze
1982 Bernd Drogan
1983 Martin Goetze
1984 Olaf Jentzsch
1990 Erik Zabel

Mannschaftszeitfahren (100 km)Bearbeiten

Jahr Meister Jahr Meister
1949 1. BSG KWU Erfurt (Horst Heinemann, Heinz Keil, Paul Scherner, Siegfried Topf, Bruno Zieger, Hans Zierfuß) 1970 SC DHfK Leipzig (Dähne/Knispel/Schiffner/Wagner)
1950 1. RV Semper Berlin (Werner Gräbner, Willi Elsner, Rudi Kirchhoff, Erich Schulz, Werner Lepke, Horst Bräunlich)
2. BSG Stahl Südwest Leipzig (Otto Busse, Johann Czikowski, Josef Ernst, Gustav Dreßler, Gerd Thiemichen, Franz Heller)
3. BSG Diamant Chemnitz (Werner Fritsche, Helmut Lohse, Henry Urban, Hans Friese, Karl Mally, Rudi Seidenglanz)
1971 SC DHfK Leipzig (Manfred Dähne/Bernd Knispel/Michael Schiffner/Erwin Raidt)
1951 1. BSG Aufbau Börde Magdeburg (Horst Gaede, Gustav Adolf Schur, Kurt Hünerbein, Jochen Sauer, Schumann, Heinz Höhne)
2. BSG Einheit Berliner Bär (Werner Gallinge, Heinz Gleinig, Werner Malitz, Heinz Sippli, Ronald Maraun, Gerd Poppke)
3. Rotation Berlin
1972 SC Dynamo Berlin (Schönfeld/Brauer/Bertram/Fiedler)
1952 1. BSG Wismut Chemnitz (Fritz Funke, Lothar Meister, Horst Siegel, Werner Weber, Henry Türke, Heinz Fichtner)
2. BSG Einheit Berliner Bär II (Werner Malitz, Walter Nickel, Ronald Maraun, Karl Wiemer, Heinz Neukirch, Adolf Knöchelmann)
3. BSG Einheit Berliner Bär I (Fritz Jährling, Heinz Drescher, Heinz Gleinig, Heinz Sippli, Werner Gallinge, Gert Poppke)
1973 ASG Vorwärts Leipzig (Diers/Gonschorek/Kletzin/Wesemann)
1953 1. BSG Wismut Karl-Marx-Stadt (Fritz Funke, Lothar Meister I, Horst Siegel, Bernhard Trefflich, Werner Weber, Reichmann)
2. BSG Post Berlin
3. BSG Einheit Berliner Bär
1974 ASK Vorwärts Frankfurt/O (Gonschorek/Wesemann/Kletzin/Diers)
1954 1. BSG Einheit Berliner Bär (Benno Funda, Fritz Jährling, Heinz Sippli, Rudi Kirchhoff, Werner Gallinge, Werner Malitz)
2. BSG Rotation Berlin (Heinz Jakob, Günter Teske, Detlef Zabel, Horst Beuster, Dietrich Hindemith, L. Wagner)
3. SC Rotation Leipzig (Martin Naumann, Gerhard Löffler, Rolf Töpfer, Helmut Zirngibl, Dieter Nestler, Erich Barth)
1975 SC Karl-Marx-Stadt (Vogel/Pfuhl/Lantzsch/Schneider)
1955 SC Einheit Berlin (Benno Funda, Fritz Jährling, Rudi Kirchhoff, Werner Malitz, Horst Tüller, Wittig) 1976 SC Karl-Marx-Stadt (Vogel/Pfuhl/Kubasch/Schneider)
1956 SC Wismut Karl-Marx-Stadt (Lothar Meister I, Lothar Meister II, Johannes Schober, Helmut Stolper, Bernhard Trefflich, Reichmann) 1977 ASK Vorwärts Frankfurt/O (Diers/Lauke/Kletzin/Borrmann)
1957 SC DHfK Leipzig (Dieter Grabe, Erich Hagen, Roland Hennig, Gustav-Adolf Schur, Rolf Töpfer, Zirngibl) 1978 ASK Vorwärts Frankfurt/O (Kletzin/Fuhrmann/Borrmann/Vierke)
1958 SC DHfK Leipzig (Schur/Hagen/Eckstein/Lörke/Henning/Grabo) 1979 ASK Vorwärts Frankfurt/O (Boden/Kluge/Vierke/Schondau)
1959 SC Rotation Leipzig (Adler/Höhne/Burek/Appelt) 1980 SC Karl-Marx-Stadt (Scheibner/Vogel/Müller/Neuer)
1960 SC Wismut Karl-Marx-Stadt (Weißleder/Schober/Härtel/Wiedemann) 1981 SC DHfK Leipzig (Petermann/Goetze/Raab/Straubel)
1961 SC Dynamo Berlin (Appler/Scheibner/Müller/Brüning) 1982 SC Cottbus (Drogan/Münnich/Jesse/Ernst)
1962 SC Dynamo Berlin (Appler/Scheibner/Müller/Brüning) 1983 SC Cottbus (Ernst/Gloßmann/Jesse/Perka)
1963 SC Dynamo Berlin (Appler/Scheibner/Müller/Brüning) 1984 SC DHfK Leipzig (Herzog/Schur/Wittek/Grosser)
1964 SC Dynamo Berlin (Maleska/Müller/Klawohn/Peschel) 1985 SC DHfK Leipzig (Ampler/Lux/Raab/Schur)
1965 ASK Vorwärts Leipzig (Hoffmann/Höhne/Lingner/Kellermann) 1986 SC Turbine Erfurt (Lendt/Schmidt/Zeidler/Landsmann)
1966 SC Dynamo Berlin (Appler/Butzke/Müller/Peschel) 1987 SC Turbine Erfurt (Kummer/Rauch/Lendt/Schmidt)
1967 ASK Vorwärts Leipzig (Gonschorek/Hoffmann/Lingner/Richter) 1988 ASK Vorwärts Frankfurt/O (Bredow/Prix/Radtke/Schönherr)
1968 SC Karl-Marx-Stadt (Dertz/Huster/Steiner/Voigtländer) 1989 SC DHfK Leipzig (Dietz/Lux/Raab/Schur)
1969 SC DHfK Leipzig (Ampler/Knispel/Mickein/ Horst Wagner) 1990

FrauenBearbeiten

 
1956 wurde Elfriede Vey erste DDR-Meisterin im Straßenrennen.
Jahr Straßenmeisterin Jahr Straßenmeisterin
1956 Elfriede Vey 1974 Sylvia Röhl
1957 Elfriede Vey 1975 Andrea Fischer
1958 Elfriede Vey 1976 Andrea Fischer
1959 Karin Hänsel 1977 Andrea Fischer
1960 Karin Hänsel 1978 Andrea Fischer
1961 Elisabeth Eichholz 1979 Heidi Klawitter
1962 Elisabeth Eichholz 1980 Heidi Klawitter
1963 Andrea Elle 1981 Heidi Klawitter
1964 Elisabeth Eichholz 1981 Heidi Klawitter
1965 Elisabeth Eichholz 1982 Heidi Klawitter
1966 Hannelore Mattig 1983 Heidi Klawitter
1967 Hannelore Mattig 1984 Gabi Roestel
1968 Renate Damm 1985 Michaela Schiemenz
1969 Renate Damm 1986 Petra Rossner
1970 Renate Damm 1987 Petra Rossner
1971 Renate Damm 1988 Angela Kindling
1972 Renate Damm 1989 Petra Rossner
1973 Uta Spott 1990 Gabi Roestel

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten