Hauptmenü öffnen

Düsseldorfer Literaturpreis

Literaturpreis der Stadtsparkasse Düsseldorf

Der Düsseldorfer Literaturpreis wird seit 2002 von der Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf vergeben, weswegen er gelegentlich auch Literaturpreis der Stadtsparkasse Düsseldorf genannt wird. Er ist seit 2012 mit 20.000 Euro dotiert und „richtet sich an Autorinnen und Autoren, deren deutschsprachige, literarische Werke formal oder inhaltlich auf andere Künste oder Medien verweisen und beispielsweise Bezüge zur Darstellenden und Bildenden Kunst, zur Musik oder zum Film herstellen“ (lt. Website der Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf). Die Jury besteht 2014 aus den Literaturkritikern Verena Auffermann, Ursula März, Hubert Winkels, dem Leiter des Literaturbüros NRW Michael Serrer, der Direktorin des Heinrich-Heine-Instituts Sabine Brenner-Wilczek, dem Buchhändler Rudolf Müller sowie der Geschäftsführerin der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland.

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pressemitteilung der Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf zum Düsseldorfer Literaturpreis 2013 (Memento des Originals vom 15. November 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sskduesseldorf.de (PDF, 58 kB)
  2. buchmarkt.de zum Düsseldorfer Literaturpreis 2014