D’Arcy Corrigan

irischer Schauspieler
(Weitergeleitet von D'Arcy Corrigan)

D’Arcy Corrigan (* 2. Januar 1870 in County Cork, Irland; † 25. Dezember 1945 in Los Angeles, Kalifornien) war ein irischer Schauspieler.

Leben und KarriereBearbeiten

D'Arcy Corrigan arbeitete zunächst als Anwalt und war unter anderem als Sekretär eines Parlamentsabgeordneten tätig.[1] Erst im fortgeschrittenen Alter wurde er Schauspieler und arbeitete unter anderem bei einer Stock Company. Im Alter von 55 Jahren gab er 1925 in Hollywood sein Filmdebüt. Mit seinem sehr markanten, faltenreichen Gesicht bekam Corrigan meist kleine, aber sehr einprägsame Filmauftritte. Meistens spielte er verschrobene, bemitleidenswerte oder melancholische Figuren in allen Genres. Corrigan verkörperte unter anderem einen Leichenhausaufseher im Horrorfilm Mord in der Rue Morgue mit Bela Lugosi, einen Blinden in John Fords Drama Der Verräter sowie den düsteren, stummen Geist der zukünftigen Weihnacht in der Dickens-Verfilmung A Christmas Carol.[2] 1939 zog er sich weitgehend aus dem Filmgeschäft zurück.

Besonders in Corrigans späteren Karrierejahren waren viele seine insgesamt 55 Filmauftritte ohne Nennung im Abspann, darunter in Klassikern wie Leoparden küßt man nicht als Professor LaTouche, der nur in der ersten Szene des Filmes auftritt. D'Arcy Corrigan starb Weihnachten 1945 neun Tage vor seinem 76. Geburtstag an einem Herzinfarkt.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.allmovie.com/artist/darcy-corrigan-p15113
  2. http://www.rottentomatoes.com/celebrity/darcy_corrigan/biography.php