Hauptmenü öffnen

Cyril Morin (* 5. August 1962 in Blois, Frankreich) ist ein französischer Komponist.

LebenBearbeiten

Seit seinem ersten komponierten Filmscore 1994 für den Fernsehfilm Flics de choc: Le dernier baroud, komponierte Morin unter anderem für internationale Produktionen wie Zaina – Königin der Pferde, Valley of Flowers und Die Reise des Personalmanagers. Für Die syrische Braut wurde er 2005 mit einer Nominierung des Europäischen Filmpreises für die Beste Filmmusik bedacht.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

  • 1994: Flics de choc: Le dernier baroud
  • 2001: Samsara – Geist und Leidenschaft (Samsara)
  • 2004: Die syrische Braut (Ha-Kala Ha-Surit)
  • 2005: Mein kleines Jerusalem (La petite Jérusalem)
  • 2005: Söldner der Hölle (Capitaines des ténèbres)
  • 2005: Zaina – Königin der Pferde (Zaïna, cavalière de l'Atlas)
  • 2006: 20 Nächte und ein Regentag (20 nuits et un jour de pluie)
  • 2006: Leila – Die Tochter des Harki (Harkis)
  • 2006: Valley of Flowers
  • 2007: Späte Entscheidung (La surprise)
  • 2008: Das auserwählte Kind – Reise ins Herz Tibets (Unmistaken Child)
  • 2008: Ein schlichtes Herz (Un cœur simple)
  • 2009: In einem anderen Licht (Sous un autre jour)
  • 2010: Die Reise des Personalmanagers (שליחותו של הממונה על משאבי אנוש)
  • seit 2010: Borgia

Auszeichnungen (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten