Die Curtiss P-6 Hawk war ein amerikanisches Doppeldecker-Jagdflugzeug der USAAC aus dem Jahr 1929.

Curtis P-6 Hawk
Curtiss P-6 Hawk.jpg
Curtiss P-6 Hawk
Typ: Jagdflugzeug
Entwurfsland:

Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Hersteller:

Curtiss Aeroplane and Motor Company

Erstflug:

1927

Indienststellung:

1929

Stückzahl:

70

Geschichte und KonstruktionBearbeiten

Es war der Nachfolger der Curtiss P-1 von 1925, auf deren P1-B-Basis sie entstand. Die P-6 wurden in diversen Varianten hergestellt. Die Maschinen besaßen einen Curtiss-V-1570-12-Zylinder-V-Motor und waren aerodynamisch besser geformt als die alten P-1. Die P-6 kam ab 1929 zum Einsatz und war eines der wendigsten Flugzeuge seiner Zeit. Die letzten Typen wurden 1932 hergestellt und blieben bis 1937 im Dienst.

VariantenBearbeiten

  • P-6 8 Stück
  • P-6A 18 Stück
  • P-6D 12 Stück, Curtiss-V-1570C-Motor, zusätzlich mit Turbolader
  • P-6E 46 Stück, P-6D mit besserer Aerodynamik
  • P-6F 2 Stück
  • P-6S Exportversion, Pratt & Whitney R-1340-Motor 456 PS
 
Eine erhaltene Curtiss P-6 im US-Luftwaffenmuseum

Eine P-6E kann man im National Museum der United States Air Force auf der Wright-Patterson Air Force Base nahe Dayton (Ohio) besichtigen. Eine andere Maschine steht im US Marine Corps Museum in Quantico, Virginia.

Militärische NutzerBearbeiten

Technische DatenBearbeiten

Kenngröße Daten der Curtiss P-6E Hawk
Besatzung 1
Länge 7,06 m
Spannweite 9,60 m
Flügelfläche 23,4 m²
Höhe 2,70 m
Antrieb ein Curtiss V-1570-23 „Conqueror“ 600 PS (447 kW)
Höchstgeschwindigkeit 328 km/h
Reichweite 772 km
Dienstgipfelhöhe 7437 m
Leermasse 1224 kg
Startmasse 1516 kg
Bewaffnung 2× MG .30 cal (7,62 mm)

EinsatzländerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Curtiss P-6 Hawk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien