Hauptmenü öffnen

Cristian Ramírez

ecuadorianischer Fußballspieler

Cristian Leonel Ramírez Zambrano (* 12. August 1994 in Santo Domingo de los Colorados[1]) ist ein ecuadorianischer Fußballspieler.

Cristian Ramírez
Cristian Ramirez.jpg
Cristian Ramirez (2013)
Personalia
Name Cristian Leonel Ramírez Zambrano
Geburtstag 12. August 1994
Geburtsort Santo DomingoEcuador
Größe 172 cm
Position Außenverteidigung
Junioren
Jahre Station
2008–2009 CSCyD Brasilia
2009–2011 Independiente José Terán
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2013 Independiente José Terán 56 (0)
2013–2015 Fortuna Düsseldorf 16 (0)
2014–2015 → 1. FC Nürnberg (Leihe) 7 (0)
2015–2016 Ferencváros Budapest 55 (4)
2017– FK Krasnodar 3 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011 Ecuador U-17 13 (0)
2013– Ecuador U-20 7 (0)
2013– Ecuador 4 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 6. April 2017

2 Stand: 6. April 2017

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Cristian Ramírez begann seine Karriere 2008 bei Club Social, Cultural y Deportivo Brasilia und wechselte am 18. August 2009 zum Erstligisten Independiente José Terán.[2] Bei Independiente gab er am 28. April 2011 sein Profidebüt in der ecuadorianischen Serie A gegen El Nacional Quito.[3] Im August 2011 nahm er an einem Probetraining des damaligen deutschen Meisters Borussia Dortmund teil.[4] In Dortmund war er bei Vertragsunterschrift für die U-19-Bundesliga vorgesehen.[5] Weil er dort nicht überzeugen konnte, kehrte er nach Ecuador zurück.

Im Januar 2013 beeindruckte er in einem weiteren Probetraining bei Fortuna Düsseldorf[6][7] und unterzeichnete Ende Januar 2013 beim Bundesligisten einen Vertrag bis Ende Juni 2016.[8] Aufgrund seines Debüts bei der Fortuna verlieh ihm das Boulevardblatt Express die Bezeichnungen „ecuadorianischer Paradiesvogel“ und „kleiner Riese“. Nachdem er im Sommer 2014 zum 1. FC Nürnberg ausgeliehen wurde[9], wechselte Ramírez Ende Januar 2015 ebenfalls auf Leihbasis zum ungarischen Rekordmeister Ferencváros Budapest[10], der ihn am 1. Juni 2015 fest verpflichtete.[11] Anfang Januar 2017 wechselte er in die russische Premjer-Liga zum FK Krasnodar.[12] Am 16. Februar kam Ramírez zu seinem ersten Einsatz für den russischen Verein im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League 2016/17 gegen Fenerbahçe Istanbul.

InternationalBearbeiten

Er spielte für die ecuadorianische U-17 in vier Spielen bei der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2011 in Mexiko und der Sudamericano Sub-17 2011 in Ecuador.[13] Im Januar 2013 bestritt er mit der ecuadorianischen Auswahl bei der Sudamericano Sub-20 (südamerikanische U-20-Meisterschaft) in Argentinien sechs Spiele.[8]

Am 14. Mai 2014 wurde er in den vorläufigen Kader der ecuadorianischen Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien berufen.[14]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cristian Ramírez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cristian Leonel Ramírez Zambrano (Independiente José Terán)@1@2Vorlage:Toter Link/www.wwww.ecuavisa.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. FICHA DEL JUGADOR – Ecuafutbol.org (Memento des Originals vom 5. April 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ecuafutbol.org
  3. Independiente ganó 1-0 a El Nacional y le cortó una buena racha de siete partidos
  4. Juvenil del Independiente José Terán a un paso de fichar por el Borussia Dortmund
  5. Dortmund vor Verpflichtung des 16-jährigen Ramirez
  6. Fortuna hat Ecuadorianer an der Angel
  7. FOCUS Online: Düsseldorf vor Verpflichtung von Ramirez …
  8. a b fortuna-duesseldorf.de: Fortuna verpflichtet Cristian Ramírez, 25. Januar 2013, abgerufen am 25. Januar 2013
  9. Club leiht Cristian Ramirez aus (Memento des Originals vom 24. September 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fcn.de, auf der Webseite des 1. FC Nürnberg, abgerufen am 29. Januar 2015
  10. Cristian Ramirez wechselt zu Ferencváros Budapest, auf der Webseite des 1. FC Nürnberg, abgerufen am 29. Januar 2015
  11. Ramírez verlässt die Fortuna auf der Webseite von Fortuna Düsseldorf, abgerufen am 1. Juni 2015
  12. FC Krasnodar Has Formalized Its Relations with Cristian Ramírez. In: Webseite des FK Rasnodar. 9. Januar 2017, abgerufen am 21. Januar 2017 (englisch).
  13. Ecuador Sub 17 listo para el Mundial de México (Memento des Originals vom 13. Juni 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sisepuedeecuador.com
  14. Ecuador mit VfB-Newcomer Gruezo, kicker.de (14. Mai 2014)