Crash Dive II

Film von Fred Olen Ray (1999)

Crash Dive 2 (Originaltitel: Counter Measures) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1999. Es ist die Fortsetzung des Actionfilms Crash Dive aus dem Jahr 1997. Die Hauptrolle verkörperte erneut Michael Dudikoff, doch diesmal nicht als Kriegsmatrose James Carter, sondern als Captain Jake Fuller. Die Regie führte Fred Olen Ray. Der Inhalt spielt nach ähnlichem Muster wie Teil 1.

Film
Deutscher TitelCrash Dive II
OriginaltitelCounter Measures
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1999
Länge 89 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Fred Olen Ray
Drehbuch Steve Latshaw
Produktion Ashok Amritraj,
Andrew Stevens
Musik David Wurst,
Eric Wurst
Kamera Thomas L. Callaway,
Michael G. Wojciechowski
Schnitt Brett Hedlund,
W. Peter Miller,
Vanick Moradian
Besetzung

HandlungBearbeiten

Captain Jake Fuller gehört zur Eliteeinheit der United States Navy Seals. Ein Mann, der niemals fackelt, sondern gleich zuschlägt. Der NATO-Repräsentant Zack Silver will mit dem neusten atomar angetriebenen (wieder fiktiven) russischen High-Tech-U-Boot „Odessa“ eine Routinefahrt durch den Indischen Ozean machen. Doch die Idylle täuscht, denn plötzlich kommen skrupellose Terroristen an Bord, um das Unterwasserboot an die irakische Regierung zu verkaufen. Jack Fuller wird auf den Fall angesetzt. Auch er kommt mit einem ROV-Skorpio-Unterwasserroboter an Bord. Fuller beginnt einen gnadenlosen Ein-Mann-Armee-Kampf gegen die Piraten, denn die Odessa soll so schnell wie möglich bombardiert werden. Ein fataler Fehler: Denn sollte das passieren, würde es zu enormen Menschenverlusten kommen, da die Odessa genug radioaktive Strahlen verstrahlen kann, um ganz Asien zu vernichten. Bei einem ultimativen Showdown kann Fuller das Leben von Milliarden Menschen retten und die Verantwortlichen zur Strecke bringen.

KritikenBearbeiten

„Billiges Haudrauf mit hölzernen Darstellern.“

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.tvspielfilm.de/kino/filmarchiv/film/crash-dive-ii,1341787,ApplicationMovie.html – abgerufen am 10. August 2010.