Court Tomb von Ballyalton

BW

Das in einem Dornendickicht liegende Court Tomb von Ballyalton liegt auf einem Felsaufschluss bei Ballyalton (irisch Baile Altúin), etwa 4,0 km östlich von Downpatrick, im County Down, in Nordirland. Court Tombs gehören zu den megalithischen Kammergräbern (englisch chambered tombs) der Britischen Inseln. Sie werden in etwa 400 Exemplaren nahezu ausschließlich im Norden von Irland beziehungsweise in Nordirland gefunden.

Verschiedene Formen von Court Tombs

Vom östlichen Hof sind sechs Steine erhalten. Zwei von ihnen sind die Portalsteine, einer zweikammerigen Galerie von der viele Steine überlebten deren maximale Höhe etwa 1,0 m beträgt.

Die Ausgrabung im Jahre 1933 erbrachte die fragmentarischen Knochen von mindestens sieben Individuen und Scherben von mindestens 20 verzierten Gefäßen. Der Begriff „Ballyalton Ware“ oder Ballaalton Bowls wird auf ähnliche Gefäße von anderen Standorten angewendet. Zahlreiche Feuersteine wurden gefunden, darunter eine rautenförmige Pfeilspitze, mehrere plankonvexe Messer und einige hohle Schaber. In den Standlöchern zweier Steine des Courts wurden zerbrochene Äxte aus Feuerstein gefunden.

In der Nähe liegt das Portal Tomb von Loughmoney

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Emyr Estyn Evans: Prehistoric and Early Christian Ireland: a guide. London: BT Batsford. 1966 S. 93–94.
  • Frances Lynch: Megalithic Tombs and Long Barrows in Britain (= Shire Archaeology. 73). Shire Publications, Princes Risborough 1997, ISBN 0-7478-0341-2.
  • Elizabeth Shee Twohig: Irish Megalithic Tombs (= Shire Archaeology. 63). Shire Publications, Princes Risborough 1990, ISBN 0-7478-0094-4.
  • Rick J. Schulting, Eileen Murphy, Carleton Jones, Graeme Warren: New dates from the north and a proposed chronology for Irish court tombs. In: Proceedings of the Royal Irish Academy. Section C: Archaeology, Celtic Studies, Culture, History, Linguistics, Literature. Bd. 112C, 2012, S. 1–60, JSTOR 41714681.

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 54° 19′ 43,9″ N, 5° 38′ 46,4″ W