Hauptmenü öffnen

Cossutia

erste Verlobte von Gaius Iulius Caesar

Cossutia entstammte dem römischen Geschlecht der Cossutii, das der Schicht der Ritter angehörte[1]. Sie war die erste Verlobte des jugendlichen Gaius Iulius Caesar.

Caesar war noch keine 16 Jahre alt, als er von seinem Vater mit Cossutia verlobt wurde. Nach dem frühen Tod seines Vaters löste Caesar aber 84 v. Chr. das Verlöbnis mit Cossutia wieder auf, um seine erste Ehe mit Cornelia, der Tochter Lucius Cornelius Cinnas, eingehen zu können.[2] Cossutias weiteres Schicksal ist unbekannt.

LiteraturBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Bernhard Kytzler: Frauen der Antike. Von Aspasia bis Zenobia. Artemis, München & Zürich 1994, ISBN 3-7608-1224-4, S. 57.
  2. Sueton, Caesar 1, 1.