Cordillera Urubamba

Die Cordillera Urubamba ist ein Gebirgszug in der peruanischen Ostkordillere der Anden. Das Gebirge ist nur in geringem Maße vergletschert.

Cordillera Urubamba
Höchster Gipfel Nevado Sahuasiray (5818 m)
Lage Cusco (PeruPeru Peru)
Teil der peruanischen Ostkordillere
Cordillera Urubamba (Peru)
Cordillera Urubamba
Koordinaten 13° 13′ S, 71° 59′ WKoordinaten: 13° 13′ S, 71° 59′ W
Blick auf den Chicón

Blick auf den Chicón

LageBearbeiten

Die Cordillera Urubamba befindet sich 30 km nördlich der Stadt Cusco in der Region Cusco in Südzentral-Peru. Der Gebirgszug verläuft über eine Strecke von etwa 80 km in westnordwestlicher Richtung. Südlich des Gebirges befindet sich das Andenhochland, nördlich trennen niedrigere Höhenkämme das Gebirge vom Amazonastiefland. Der Río Urubamba begrenzt das Gebirge im Süden und im Westen. Dessen Nebenflüsse Río Lucumayo und Río Yanatile entwässern die Cordillera Urubamba nach Westen und nach Norden. Im Westen findet der Gebirgszug seine Fortsetzung in der Cordillera Vilcabamba. Etwa 80 km weiter südöstlich befindet sich die Cordillera Vilcanota.

Berge und GipfelBearbeiten

Im Folgenden eine Liste von Bergen und Gipfeln in der Cordillera Urubamba:

Name
(hispanisiert)
Name
(Quechua)
Höhe
in m
Distrikte
Sahuasiray Sawasiray 5818   Calca, Lares
Verónica Willka Wiqi 5683   Huayopata, Ollantaytambo
Chicón Ch'iqun 5530   Calca, Urubamba
Halancoma Halanquma 5367   Ollantaytambo
Huajayhuillca Waqay Willka 5361   Huayopata, Ollantaytambo
Sirihuani Siriwani 5359   Calca, Lares
Pumahuanca Pumawank'a 5318   Lares, Urubamba
Marconi Marquni 5300   Huayopata, Ollantaytambo
Ancasmarca 5198   Calca
Huamanchoque 5156   Calca
Ccerayoc Q'irayuq 5092   Calca
Condorhuachana Kunturwachana 5073   Calca
Capacsaya Qhapaqsaya 5044   Lares, Urubamba
Huacratanca 5024   Ollantaytambo
Huarmaripayoc 5000   Ollantaytambo

f1  Karte mit allen Koordinaten: OSM | WikiMap

WeblinksBearbeiten

Commons: Cordillera Urubamba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien