Hauptmenü öffnen
Copa del Generalísimo 1958/59
Pokalsieger CF Barcelona (14. Titel)
Beginn 21. Dezember 1958
Finale 21. Juni 1959
Stadion Estadio Santiago Bernabéu, Madrid
Mannschaften 48
Spiele 98
Tore 347  (ø 3,54 pro Spiel)
Copa del Generalísimo 1958

Die Copa del Generalísimo 1958/59 war die 55. Austragung des spanischen Fußballpokalwettbewerbes, der heute unter dem Namen Copa del Rey stattfindet.

Der Wettbewerb startete am 21. Dezember 1958 und endete mit dem Finale am 21. Juni 1959 im Estadio Santiago Bernabéu in Madrid. Titelverteidiger des Pokalwettbewerbes war Atlético Bilbao. Den Titel gewann der CF Barcelona durch einen 4:1-Erfolg im Finale gegen den FC Granada.

Inhaltsverzeichnis

VorrundeBearbeiten

Die Hinspiele wurden am 21. Dezember 1958, die Rückspiele am 1. März 1959 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CD Alavés 1:5   FC Cádiz 1:1 0:4
CD Badajoz 7:5   Sestao SC 5:3 2:2
Baracaldo CF 3:5   FC Córdoba 0:2 3:3
CD Baskonia 6:3   CD Málaga 2:2 4:1
Atlético Ceuta 3:5   CD Condal 3:4 0:1
Deportivo La Coruña 6:4   Atlético Almería 3:0 3:4
FC Elche 7:4   FC Girona 5:0 2:4
CD Eldense 6:2   Real Avilés 4:0 2:2
Club Ferrol 3:4   FC Extremadura 2:0 1:4
Hércules Alicante 6:1   Rayo Vallecano 5:0 1:1
Real Jaén 1:5   Real Valladolid 1:1 0:4
Levante UD 5:4   Tarrasa CF 4:2 1:2
CD Sabadell 1:4   Real Murcia 1:4 0:0
CD San Fernando 2:3   SD Indautxu 1:0 1:3
Real Santander 1:2   AD Plus Ultra 0:0 1:2
Real Unión 2:2   CD Teneriffa 2:0 0:2

EntscheidungsspielBearbeiten

Das Spiel wurde am 19. März in Madrid ausgetragen.

Ergebnis


Real Unión 1:5  CD Teneriffa

Runde der letzten 32Bearbeiten

Die Hinspiele wurden am 26. April, die Rückspiele am 3. Mai 1959 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Atlético Madrid 5:3   CD Baskonia 5:1 0:2
CD Badajoz 1:2   CA Osasuna 0:0 1:2
CF Barcelona 3:2   Real Murcia 2:2 1:0
Betis Sevilla 6:4   CD Teneriffa 6:1 0:3
Celta Vigo 3:3   CD Condal 2:2 1:1
Deportivo La Coruña 3:2   Real Oviedo 1:0 2:2
CD Eldense 2:5   Atlético Bilbao 0:3 2:2
FC Extremadura 0:8   Real Madrid 0:5 0:3
Real Gijón 3:2   Real Valladolid 2:0 1:2
FC Granada 9:6   FC Elche 8:1 1:5
Hércules Alicante 1:2   RCD Español 1:1 0:1
SD Indautxu 2:2   FC Sevilla 2:2 0:0
UD Las Palmas 2:3   FC Cádiz 2:1 0:2
AD Plus Ultra 4:3   Real Sociedad 1:1 3:2
FC Valencia 7:2   FC Córdoba 4:0 3:2
Real Saragossa 4:3   Levante UD 3:0 1:3

EntscheidungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Celta Vigo 11:01  CD Condal
SD Indautxu 22:32  FC Sevilla
1 Das Spiel wurde am 7. Mai in Valencia ausgetragen.
2 Das Spiel wurde am 5. Mai in Madrid ausgetragen.

AchtelfinaleBearbeiten

Die Hinspiele wurden am 10. Mai, die Rückspiele am 17. Mai 1959 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Betis Sevilla 3:0   Celta Vigo 3:0 0:0
Deportivo La Coruña 3:3   AD Plus Ultra 3:1 0:2
RCD Español 2:5   Atlético Madrid 1:0 1:5
Real Gijón 0:6   CF Barcelona 0:0 0:6
FC Granada 10:30   FC Cádiz 6:0 4:3
CA Osasuna 3:4   FC Sevilla 2:2 1:2
Real Madrid 5:1   Atlético Bilbao 4:1 1:0
Real Saragossa 1:3   FC Valencia 0:2 1:1

EntscheidungsspielBearbeiten

Das Spiel wurde am 19. Mai in Valladolid ausgetragen.

Ergebnis


Deportivo La Coruña 1:2  AD Plus Ultra

ViertelfinaleBearbeiten

Die Hinspiele wurden am 24. Mai, die Rückspiele am 31. Mai 1959 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Betis Sevilla 03:10   CF Barcelona 0:6 3:4
Real Madrid 3:2   FC Sevilla 3:1 0:1
AD Plus Ultra 2:7   FC Granada 1:4 1:3
FC Valencia 5:2   Atlético Madrid 2:1 3:1

HalbfinaleBearbeiten

Die Hinspiele wurden am 7. Juni, die Rückspiele am 14. Juni 1959 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Granada 1:1   FC Valencia 1:0 0:1
Real Madrid 3:7   CF Barcelona 2:4 1:3

EntscheidungsspielBearbeiten

Das Spiel wurde am 16. Juni in Madrid ausgetragen.

Ergebnis


FC Granada 3:1  FC Valencia

FinaleBearbeiten

CF Barcelona FC Granada
 
21. Juni 1959 in Madrid (Estadio Santiago Bernabéu)
Ergebnis: 4:1 (2:0)
Zuschauer: 90.000
Schiedsrichter: Manuel Asensi
 


Pedro EstremsFerran Olivella, Rodrí, Sígfrid GràciaEnric Gensana, Joan Segarra (C) Justo Tejada, Sándor Kocsis, Eulogio Martínez, Luis Suárez, Ramón Villaverde
Trainer: Helenio Herrera (Argentinien  Argentinien)
Rafael PirisJosé Becerril, Vicente Díaz (C) , Manuel LarrabeitiRamoní, José María PellejeroJuan Vázquez, Ramón Carranza, Loren, Juan Benavídez, Arsenio Iglesias
Trainer: Jenő Kalmár (Ungarn  Ungarn)
  1:0 Eulogio Martínez (2.)
  2:0 Sándor Kocsis (10.)

  3:1 Justo Tejada (67.)
  4:1 Sándor Kocsis (76.)


  2:1 Ramón Carranza (58.)

WeblinksBearbeiten