Hauptmenü öffnen

Die Copa Competencia war ein uruguayischer Fußball-Vereinswettbewerb.

Sie wurde von der Asociación Uruguaya de Fútbol (AUF) von 1900 bis 1923 ausgetragen. Der Sieger erwarb das Startrecht bei der Copa Competencia Chevallier-Boutell (auch als Copa Competencia Rioplatense oder Cup Tie Competition bekannt) und spielte dort gegen den Gewinner des argentinischen Gegenstücks zur uruguayischen Copa Competencia, der Copa de Competencia Jockey Club. Rekordsieger ist Nacional mit acht erworbenen Titeln, gefolgt vom Peñarol-Vorläufer-Klub CURCC, der das Turnier siebenmal gewann. Die Montevideo Wanderers entschieden die Copa fünfmal zu ihren Gunsten. Je einmal siegten Albion und Peñarol. Nachdem die Copa Competencia Chevallier-Boutell ab 1920 nicht mehr stattfand, wurde das Turnier 1921 und 1923 unabhängig davon ausgetragen. Der Sieger war bei diesen beiden Gelegenheiten jeweils Nacional.[1]

SiegerlisteBearbeiten

Jahr Sieger
1900 Albion
1901 CURCC
1902 CURCC
1903 Nacional
1904 CURCC
1905 CURCC
1906 Montevideo Wanderers
1907 CURCC
1908 Montevideo Wanderers
1909 CURCC
1910 CURCC
1911 Montevideo Wanderers
1912 Nacional
1913 Nacional
1914 Nacional
1915 Nacional
1916 Peñarol
1917 Montevideo Wanderers
1918 Montevideo Wanderers
1919 Nacional
1921 Nacional
1923 Nacional

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Copa Competencia (spanisch) auf www.el-area.com, abgerufen am 4. Dezember 2012