Constanze Jahn

deutsche Schachspielerin
Jahn,Constanze 2016 Halle.jpeg
Constanze Jahn 2016 in Halle (Saale)
Verband Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik (bis 1990)
DeutschlandDeutschland Deutschland (seit 1990)
Geboren 12. Januar 1963
Titel Internationaler Meister der Frauen (1991)
Aktuelle Elo‑Zahl 2044 (April 2020)
Beste Elo‑Zahl 2254 (Juli 2001)
Karteikarte bei der FIDE (englisch)

Constanze Jahn (* 12. Januar 1963) ist eine deutsche Schachspielerin. Sie erhielt 1991 von der FIDE den Titel Internationale Meisterin der Frauen (WIM).[1]

SchachBearbeiten

ErfolgeBearbeiten

Constanze Jahn teilte den ersten Platz mit Tatjana Lematschko beim Zonenturnier der Frauen 1991 in Graz.[2] Sie nahm daraufhin am Interzonenturnier der Frauenweltmeisterschaft 1993 in Subotica teil.[3]

Sie gewann zwei Mal die deutsche Schnellschachmeisterschaft der Frauen, 1998 in Wolfen[4] und 2005 in Halle/Saale[5]. Im Jahr 2001 wurde sie Dritte.[6] Sie wurde Vizemeisterin bei der deutschen Blitzmeisterschaft der Frauen 1991 in Markt Maßbach.[7]

VereineBearbeiten

In der Frauenbundesliga spielte Jahn von 1991 bis 2015 mit dem USV Volksbank Halle (bis 1993 VdS Buna Halle, von 1993 bis 2006 USV Halle) und gewann 2007 mit ihm den Titel. Sie nahm mit Halle auch viermal (1997, 2000, 2007 und 2010) am European Club Cup der Frauen teil.[8] Seit 2015 gehört sie als Gastspielerin der Frauenmannschaft von Rotation Pankow an und war mit dieser in der Saison 2018/19 in der Frauenbundesliga vertreten. Im allgemeinen Spielbetrieb spielt Jahn in der Saison 2018/19 für den Post-SV Crimmitschau.

NationalmannschaftBearbeiten

Constanze Jahn spielte für die deutsche Frauenauswahl bei der Schacholympiade 1992[9] und der Mannschaftseuropameisterschaft 1992[10].

WeblinksBearbeiten

Commons: Constanze Jahn – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Willy Iclicki: FIDE Golden book 1924-2002, Euroadria, Slovenia, 2002, S. 120.
  2. Graz zt (Women) 1991 auf 365Chess (englisch)
  3. Subotica Interzonal Tournament : World Chess Championship (women) auf mark-weeks (englisch)
  4. Deutsche Frauen Schnellschachmeisterschaft 1998 in Wolfen auf TeleSchach
  5. Deutsche Frauen Schnellschachmeisterschaft 2005 Halle/Saale auf TeleSchach
  6. Deutsche Schnellschachmeisterschaft 2001 in Halle auf TeleSchach
  7. Deutsche Schach Blitzmeisterschaft 1991 in Markt Maßbach auf TeleSchach
  8. OlimpBase :: European Women's Chess Club Cup :: Constanze Jahn. In: OlimpBase. Abgerufen am 21. Mai 2019 (englisch).
  9. Women's Chess Olympiads : Constanze Jahn auf OlimpBase (englisch)
  10. European Women's Team Chess Championship Constanze Jahn auf OlimpBase (englisch)