Hauptmenü öffnen

Der Condor ist ein leichter 4x4-Radpanzer auf Basis des Daimler Chrysler Unimog 5000. Er wurde seit 1978 von der Rheinmetall Landsysteme GmbH bzw. der damaligen Henschel Wehrtechnik GmbH in der Nachfolge des UR-416 hergestellt. Der Nachfolger Condor 2 wurde ab dem Jahr 2004 verkauft. Größter Betreiber sind die Streitkräfte Malaysias, die den Condor aber in den nächsten Jahren außer Dienst stellen wollen. In Malaysia werden sie momentan im Verbund mit dem amphibischen 6×6-Radpanzer SIBMAS eingesetzt. Ein konvertierter Typ des Condor wurde vom malaysischen Rüstungshersteller Deftech auf der Messe DSA 2018 vorgestellt.[1]

Condor
APC Condor der Streitkräfte Malaysias

APC Condor der Streitkräfte Malaysias

Allgemeine Eigenschaften
Besatzung 3 + 11
Länge 6,13
Breite 2,47 m
Höhe 2,18 m
Masse 12,4 t
Panzerung und Bewaffnung
Panzerung Panzerstahl
Hauptbewaffnung 20-mm-Maschinenkanone
Sekundärbewaffnung MG 7,62 mm
Beweglichkeit
Antrieb Mercedes-Benz OM906LA / 6 Zylinder
166 kW (225 PS)
Höchstgeschwindigkeit 95 km/h (Straße)
Leistung/Gewicht
Reichweite 900 km

EigenschaftenBearbeiten

Standardbewaffnung des 12,4 Tonnen schweren 4x4-Radpanzers ist eine 20mm Maschinenkanone. Der Radpanzer ist voll schwimm- und luftverladefähig. Neben Fahrer und Bordschütze können bis zu 12 Soldaten transportiert werden. Es gibt auch Varianten des Condor mit 7,62-mm-Zwillingsmaschinengewehr sowie als Sanitätspanzer, Bergepanzer und Führungsfahrzeug.[2]

BetreiberBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Condor (APC) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2018: New Condor 4x4 vehicle logistic support variant unveiled by Deftech@1@2Vorlage:Toter Link/www.armyrecognition.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., abgerufen am 1. September 2018.
  2. BAE Systems, Global Combat Systems Stormer combat vehicle (United Kingdom), Armoured personnel carriers (tracked) (18. November 2010). Webseite der Jane’s Information Group. Abgerufen am 7. März 2011.
  3. a b c d e f Rheinmetall MAN Military Vehicles: Condor APC, in: Jane's Armoured Fighting Vehicles 2016-2017.
  4. WebAlbum unter policiaaerea.net, abzurufen unter web.archive.org.