Con sordino (ital. „mit Dämpfer“) bedeutet in der Notation, dass die betreffende Passage mit einem Dämpfer zu spielen ist. Diese Anweisung wird mit con sord. abgekürzt.

Zur Aufhebung des Effekts steht bei Blechblasinstrumenten in den Noten meist „offen“ oder ouvert (oder einfach „o“), bei Streichinstrumenten „senza sordino“ (ital. „ohne Dämpfer“).