Communauté de communes du Pays d’Uzerche

französischer Gemeindeverband

Die Communauté de communes du Pays d’Uzerche ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie wurde am 31. Dezember 1999 gegründet und umfasst zwölf Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Uzerche.[2]

Communauté de communes
Pays d’Uzerche
Region(en) Nouvelle-Aquitaine
Département(s) Corrèze
Gründungsdatum 31. Dezember 1999
Rechtsform Communauté de communes
Verwaltungssitz Uzerche
Gemeinden 12
Präsident Sophie Dessus
SIREN-Nummer 241 927 243
Fläche 337,82 km²
Einwohner 9743 (2017)[1]
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km²

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Nouvelle-Aquitaine

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Condat-sur-Ganaveix 682 37,74 18 19060 19140
Espartignac 428 14,05 30 19076 19140
Eyburie 495 29,67 17 19079 19140
Lamongerie 116 12,14 10 19104 19510
Masseret 671 13,72 49 19129 19510
Meilhards 528 45,08 12 19131 19510
Orgnac-sur-Vézère 316 18,85 17 19154 19410
Perpezac-le-Noir 1.198 24,94 48 19162 19410
Saint-Ybard 689 30,48 23 19248 19140
Salon-la-Tour 664 43,33 15 19250 19510
Uzerche 2.796 24,12 116 19276 19140
Vigeois 1.225 43,70 28 19285 19410
Communauté de communes
du Pays d’Uzerche
9.743 337,82 29 –  – 

QuelleBearbeiten

  1. www.collectivites-locales.gouv.fr
  2. CC du Pays d’Uzerche (SIREN: 241 927 243) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch), abgerufen am 8. September 2015.