Communauté de communes de la Haute Ariège

französischer Gemeindeverband

Die Communauté de communes de la Haute Ariège ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Ariège in der Region Okzitanien. Sie wurde am 16. September 2016 gegründet und umfasst heute 52 Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Luzenac.[2]

Communauté de communes
de la Haute Ariège
Region(en) Okzitanien
Département(s) Ariège
Gründungsdatum 16. September 2016
Rechtsform Communauté de communes
Gemeinden 52
Präsident Alain Naudy
SIREN-Nummer 200 066 363
Fläche 1.128,28 km²
Einwohner 7226 (2015)[1]
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km²
Website http://cc-hauteariege.fr/

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Okzitanien

Historische EntwicklungBearbeiten

Der Gemeindeverband entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2017 durch die Fusion der Vorgängerorganisationen

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 wurden die bis dahin selbstständigen Gemeinden Sinsat und Aulos zur Commune nouvelle Aulos-Sinsat zusammengelegt, die bis dahin selbstständigen Gemeinden Vicdessos, Goulier, Sem und Suc-et-Sentenac zur Commune nouvelle Val-de-Sos zusammengelegt. Die Communes nouvelles wurden in den Gemeindeverband aufgenommen. Dies reduzierte die Anzahl seiner Gemeinden von 56 auf 52.

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Albiès 123 7,69 16 09004 09310
Appy 25 6,10 4 09012 09250
Artigues 56 12,43 5 09020 09460
Ascou 121 35,59 3 09023 09110
Aston 220 153,80 1 09024 09310
Aulos-Sinsat 166 5,05 33 09296 09310
Auzat 488 162,74 3 09030 09220
Ax-les-Thermes 1267 30,26 42 09032 09110
Axiat 41 9,54 4 09031 09250
Bestiac 19 6,57 3 09053 09250
Bouan 38 3,44 11 09064 09310
Carcanières 76 6,50 12 09078 09460
Caussou 54 15,83 3 09087 09250
Caychax 14 5,66 2 09088 09250
Château-Verdun 43 0,79 54 09096 09310
Garanou 159 3,01 53 09131 09250
Gestiès 28 27,46 1 09134 09220
Ignaux 113 5,49 21 09140 09110
Illier-et-Laramade 25 5,02 5 09143 09220
L’Hospitalet-près-l’Andorre 95 26,12 4 09139 09390
Larcat 44 9,31 5 09155 09310
Larnat 21 5,60 4 09156 09310
Lassur 87 11,99 7 09159 09310
Le Pla 55 12,97 4 09230 09460
Le Puch 29 2,89 10 09237 09460
Lercoul 22 19,01 1 09162 09220
Les Cabannes 333 0,87 383 09070 09310
Lordat 68 7,37 9 09171 09250
Luzenac 538 26,43 20 09176 09250
Mérens-les-Vals 168 80,12 2 09189 09110
Mijanès 59 39,95 1 09193 09460
Montaillou 17 8,61 2 09197 09110
Orgeix 87 18,39 5 09218 09110
Orlu 160 70,79 2 09220 09110
Orus 25 9,12 3 09222 09220
Pech 37 4,81 8 09226 09310
Perles-et-Castelet 223 17,77 13 09228 09110
Prades 33 28,97 1 09232 09110
Quérigut 133 36,40 4 09239 09460
Rouze 85 9,51 9 09252 09460
Savignac-les-Ormeaux 371 28,31 13 09283 09110
Senconac 12 4,67 3 09287 09250
Siguer 98 38,73 3 09295 09220
Sorgeat 82 18,92 4 09298 09110
Tignac 25 3,53 7 09311 09110
Unac 120 2,65 45 09318 09250
Urs 33 0,91 36 09320 09310
Val-de-Sos 627 53,14 12 09334 09220
Vaychis 22 4,49 5 09325 09110
Vèbre 125 5,19 24 09326 09310
Verdun 221 11,71 19 09328 09310
Vernaux 28 6,06 5 09330 09250
Communauté de communes
de la Haute Ariège
7226 1.128,28 6 –  – 

QuellenBearbeiten

  1. Der Gemeindeverband auf www.insee.fr, der Website des INSEE.
  2. CC de la Haute Ariège (SIREN: 200 066 363) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch), abgerufen am 25. Juni 2017.