Communauté de communes Gérardmer Hautes Vosges

Die Communauté de communes Gérardmer Hautes Vosges ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Vosges in der Region Grand Est. Sie wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2022 gegründet und umfasst acht Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Gérardmer.[2]

Communauté de communes
Gérardmer Hautes Vosges
Region(en) Grand Est
Département(s) Vosges
Gründungsdatum 27. Oktober 2021
Rechtsform Communauté de communes
Verwaltungssitz Gérardmer
Gemeinden 8
Präsident Stessy Speissmann
SIREN-Nummer 200 096 642
Fläche 197,74 km²
Einwohner 14.256 (2019)[1]
Bevölkerungsdichte 72 Einw./km²

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Grand Est

Historische EntwicklungBearbeiten

Der Gemeindeverband entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2022 durch Übergang von acht Gemeinden der Communauté de communes des Hautes Vosges.[3]

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Champdray 187 9,63 19 88085 88640
Gérardmer 7.807 55,63 140 88196 88400
Granges-Aumontzey 2.613 33,25 79 88218 88640
Le Tholy 1.555 30,74 51 88470 88530
Le Valtin 73 19,63 4 88492 88230
Liézey 297 13,19 23 88269 88400
Rehaupal 209 4,78 44 88380 88640
Xonrupt-Longemer 1.515 30,89 49 88531 88400
Communauté de communes
des Hautes Vosges
14.256 197,74 72 –  – 

QuellenBearbeiten

  1. www.collectivites-locales.gouv.fr
  2. CC Gérardmer Hautes Vosges (SIREN: 200 096 642) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch)
  3. Receuil des actes administratif N°88-2021-141 (fr, PDF) Département Vosges. S. 7–120. 7. Oktober 2021. Abgerufen am 16. Februar 2022.