Colonial Hockey League 1996/97

Colonial Hockey League Logo.png Colonial Hockey League
◄ vorherige Saison 1996/97 nächste ►
Meister: Quad City Mallards
↑↑ NHL  |  ↑ AHL  |  ↑ IHL  |  • ECHL  |  • WCHL  |  • CHL  |  • WPHL  |  • CoHL  |  LHSPQ ↓

Die Saison 1996/97 war die sechste reguläre Saison der Colonial Hockey League. Die zehn Teams absolvierten in der regulären Saison je 74 Begegnungen. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Flint Generals, während die Quad City Mallards in den Play-offs zum ersten Mal den Colonial Cup gewannen.

TeamänderungenBearbeiten

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Reguläre SaisonBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

East Division GP W L T GF GA Pts
Flint Generals 74 55 18 1 371 232 111
Brantford Smoke 74 42 25 7 321 286 91
Port Huron Border Cats 74 38 31 5 280 288 81
Utica Blizzard 74 22 42 10 278 385 54
Saginaw Lumber Kings 74 21 48 5 263 399 47
West Division GP W L T GF GA Pts
Quad City Mallards 74 51 20 3 384 245 105
Madison Monsters 74 46 21 7 315 259 99
Thunder Bay Thunder Cats 74 43 23 8 333 266 94
Muskegon Fury 74 39 29 6 268 257 84
Dayton Ice Bandits 74 13 53 8 216 412 34

Colonial Cup-PlayoffsBearbeiten

  Colonial Cup-Viertelfinale Colonial Cup-Halbfinale Colonial Cup-Finale
                           
  E1 Flint Generals 3        
E4 Utica Blizzard 0  
E1 Flint Generals 4
  E2 Brantford Smoke 1  
E2 Brantford Smoke 3
E3 Port Huron Border Cats 2  
E1 Flint Generals 2
  W1 Quad City Mallards 4
W1 Quad City Mallards 3    
W4 Muskegon Fury 0  
W1 Quad City Mallards 4
  W3 Thunder Bay Thunder Cats 2  
W2 Madison Monsters 2
  W3 Thunder Bay Thunder Cats 3  

Vergebene TrophäenBearbeiten

MannschaftstrophäenBearbeiten

Auszeichnung Team
Colonial Cup
Gewinner der Playoffs
Quad City Mallards
Tarry Cup
Bestes Team der regulären Saison
Flint Generals

WeblinksBearbeiten