Hauptmenü öffnen
KanadaKanada  Colin Miller Eishockeyspieler
Colin Miller (Eishockeyspieler, 1992)
Geburtsdatum 29. Oktober 1992
Geburtsort Sault Ste. Marie, Ontario, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 89 kg
Position Verteidiger
Nummer #33
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2012, 5. Runde, 151. Position
Los Angeles Kings
Karrierestationen
2010–2013 Sault Ste. Marie Greyhounds
2013–2015 Manchester Monarchs
2015–2017 Boston Bruins
2017–2019 Vegas Golden Knights
seit 2019 Buffalo Sabres

Colin Miller (* 29. Oktober 1992 in Sault Ste. Marie, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2019 bei den Buffalo Sabres aus der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Verteidigers spielt.

KarriereBearbeiten

 
Miller im Trikot der Boston Bruins (2015)

Miller verbrachte seine Juniorenzeit zwischen 2010 und 2013 bei den Sault Ste. Marie Greyhounds in der Ontario Hockey League. Während dieser Zeit wurde der Verteidiger im NHL Entry Draft 2012 in der fünften Runde an 151. Position von den Los Angeles Kings aus der National Hockey League ausgewählt. In seinem letzten Juniorenjahr, dass er als Abwehrspieler mit 55 Scorerpunkten in 54 Partien abschloss und Mannschaftskapitän war, wurde er ins Third All-Star Team der Liga gewählt und zudem mit der Mickey Renaud Captain’s Trophy ausgezeichnet.

Im Juli 2013 wurde Miller von den Kings unter Vertrag genommen und zunächst ins Farmteam Manchester Monarchs in die American Hockey League geschickt, bei dem er die folgenden beiden Spieljahre verbrachte. Am Ende der Spielzeit 2014/15 errang er mit den Monarchs den prestigeträchtigen Calder Cup. Sein NHL-Debüt feierte der Kanadier allerdings nicht mit Los Angeles, da er Ende Juni 2015 gemeinsam mit dem Erstrunden-Wahlrecht der Kings im NHL Entry Draft 2015 und Torwart Martin Jones an die Boston Bruins abgegeben wurde. Im Gegenzug erhielten die Kalifornier Milan Lucic. Im Franchise der Bruins gelang Miller der Sprung in die NHL, wenngleich er Teile der Spielzeit auch weiterhin in der AHL bei den Providence Bruins verbrachte. Zur Saison 2016/17 gelang es ihm schließlich sich in Bostons Kader zu etablieren.

Im Juni 2017 wurde Miller im NHL Expansion Draft 2017 von den Vegas Golden Knights ausgewählt. Mit dem Team erreichte er in den Playoffs 2018 überraschend das Finale um den Stanley Cup, unterlag dort allerdings den Washington Capitals. Zudem gehörte er in der Debütsaison zu den zahlreichen Spielern der Golden Knights, die ihre persönliche Statistik deutlich steigern konnten, so verzeichnete er 41 Scorerpunkte und wurde damit bester Abwehrspieler der Mannschaft. Nach einem weiteren Jahr in Nevada wurde er im Juni 2019 an die Buffalo Sabres abgegeben, die im Gegenzug ein Zweitrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2021 sowie ein Fünftrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2022 nach Las Vegas schickten.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2010/11 Sault Ste. Marie Greyhounds OHL 66 3 19 22 44
2011/12 Sault Ste. Marie Greyhounds OHL 54 8 20 28 79
2012/13 Sault Ste. Marie Greyhounds OHL 54 20 35 55 78 6 1 6 7 0
2013/14 Manchester Monarchs AHL 65 5 12 17 35 3 0 0 0 6
2014/15 Manchester Monarchs AHL 70 19 33 52 82 19 2 8 10 12
2015/16 Boston Bruins NHL 42 3 13 16 39
2015/16 Providence Bruins AHL 20 4 8 12 16 2 0 0 0 0
2016/17 Boston Bruins NHL 61 6 7 13 55 4 0 1 1 2
2017/18 Vegas Golden Knights NHL 82 10 31 41 53 20 3 4 7 14
2018/19 Vegas Golden Knights NHL 65 3 26 29 44 6 1 2 3 6
OHL gesamt 174 31 74 105 201 6 1 6 7 0
AHL gesamt 155 28 53 81 133 24 2 8 10 18
NHL gesamt 250 22 77 99 191 30 4 7 11 22

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten