Cohoha (Süd)

See zwischen Ruanda und Burundi

Der Cohoha-See (Cyohoha-See oder Tshohoha) ist ein See auf der Grenze von Ruanda und Burundi.

Cohoha See (Süd)
Im Uhrzeigersinn, angefangen bei 9°°: Cohoha (Süd), Rugwero, Kanzigiri, Rwihinda
Geographische Lage Ruanda Ruanda
Burundi Burundi
Zuflüsse unterirdisch vom Akanyaru
Abfluss unterirdisch zum Akanyaru → NyabarongoKagera-NilVictoria-NilKyoga-NilAlbert-NilBahr al-DschabalWeißer NilNilMittelmeer
Orte am Ufer Karehe, Colline Nyamabuye, Nciri
Daten
Koordinaten 2° 26′ S, 30° 6′ OKoordinaten: 2° 26′ S, 30° 6′ O
Cohoha (Süd) (Ruanda)
Höhe über Meeresspiegel f11351 m[1]
Fläche 78,5 km²
Länge 27 km[1]dep1
Breite 1,4 km[1]dep1
Volumen 395 Mio. m³[2]dep1
Umfang 227 km
Maximale Tiefe 10 m[1]
Mittlere Tiefe 7 m[1]

GeographieBearbeiten

Der Cohoha-See liegt im Südosten Ruandas (Norden Burundis). Von der Fläche des Sees liegen etwa 19,5 km² in Ruanda und 59 km²[2] in Burundi. Der See erstreckt sich über eine Länge von etwa 27 Kilometern in Nordwest-Südost-Richtung und ist dabei stark verzweigt.

Der See trägt den Beinamen Süd, da etwa 15 km nördlich, in Ruanda, ein ähnlicher See gleichen Namens ist, nur mit dem Beinamen Nord.

HydrologieBearbeiten

Der See kommuniziert mit dem nahen Akanyaru für gewöhnlich durch Diffusion über einen dazwischenliegenden Sumpf. Es geschieht nur selten bei Hochwasser, dass die beiden Gewässer direkt in verbindung stehen.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Study of the flora in the Cohoha sub-bassin.pdf. (PDF; 4,2333MB) Abgerufen am 8. März 2014.
  2. a b DRAFT - Environmental Profile of BURUNDI prepared. (PDF; MB) Abgerufen am 8. März 2014.