Hauptmenü öffnen

Claudius Sieber-Lehmann

Schweizer Historiker

Claudius Sieber-Lehmann (* 19. August 1956) ist ein Schweizer Historiker.

LebenBearbeiten

Claudius Sieber studierte Altphilologie, Deutsch und Geschichte an der Universität Basel. 1992 promovierte er ebendort in Geschichte mit der Dissertation «Spätmittelalterlicher Nationalismus. Die Burgunderkriege am Oberrhein und in der Eidgenossenschaft». Seit seiner Habilitation 2003 zum Thema «Das eidgenössische Basel. Eine Fallstudie zur Konstruktion herrschaftlich-politischer Grenzen in der Vormoderne» an der Universität Basel wirkt er dort als Privatdozent für Allgemeine Geschichte des Mittelalters und Schweizer Geschichte.

Daneben nahm er befristete Lehraufträge an den Universitäten Luzern und Zürich wahr. Seit 1995 ist er auch als Lehrer (Teilzeit) am Gymnasium Liestal tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Geschichte des Hoch- und Spätmittelalters mit Schwerpunkt Schweizer Geschichte.

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

  • Spätmittelalterlicher Nationalismus. Die Burgunderkriege am Oberrhein und in der Eidgenossenschaft (= Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte. Nr. 116). Dissertation. Göttingen 1995.
  • mit Thomas Wilhelmi: In Helvetios – Wider die Kuhschweizer. Fremd- und Feindbilder von den Schweizern in antieidgenössischen Texten aus der Zeit von 1386 bis 1532 (= Schweizer Texte. Neue Folge, Band 13). Bern 1998.
  • mit Erwin Bezler: Der Basler Bundesbrief vom 9. Juni 1501. Originaltext und Übersetzung in die heutige Sprache. Basel 2001.
  • mit Wolfgang Kaiser und Christian Windler: Eidgenössische Grenzfälle. Mülhausen und Genf – En marge de la confédération. Mulhouse et Genève (= Basler Beiträge zur Geschichtswissenschaft. Bd. 172). Basel 2001.
  • mit Éliane Michelon und Odile Kammerer: «Voisinage fidèle, amour et amitié». Le traité d’alliance entre Bâle et Mulhouse du 5 juin 1506 – «Trüw nachpurschafft, lieb und fruntschafft». Der Bündnisvertrag zwischen Basel und Mülhausen vom 5. Juni 1506. Avec le texte original du traité et une traduction française. Mulhouse 2006.
  • mit Hans Berner und Hermann Wichers: Kleine Geschichte der Stadt Basel. Leinfelden-Echterdingen 2008; 2. Auflage 2012.
  • Unsere Universität. Der Comic zur Gründung der Universität Basel 1460. Basel 2009.
  • mit Walter Hochreiter, Eva Gschwind, André Salvisberg, Dominik Sieber: Drinnen. Draussen. Dabei. Die Geschichte der Stadt Rheinfelden. Hrsg. von der Stadt Rheinfelden. Heidelberg 2014.

WeblinksBearbeiten