Claudio Schiavoni

Italienischer Autorennfahrer

Claudio Schiavoni (* 14. November 1960 in Bologna) ist ein italienischer Autorennfahrer.

Der Ferrari 488 GTE von Sergio Pianezzola, Andrea Piccini und Claudio Schiavoni beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2019

Karriere als RennfahrerBearbeiten

Claudio Schiavoni kam über die Ferrari Challenge zum GT-Sport, wo er 2017 für Kessel Racing im Michelin Le Mans Cup an den Start ging.[1] 2019 wechselte er in die European Le Mans Series und gab sein Debüt beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Gemeinsam mit Andrea Piccini und Sergio Pianezzola beendete er das Rennen an 46. Stelle der Gesamtwertung. Bei seinem zweiten Antreten 2020 wurde er 37. in der Endwertung.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2019 Schweiz  Kessel Racing Ferrari 488 GTE Italien  Andrea Piccini Italien  Sergio Pianezzola Rang 46
2020 Italien  Iron Lynx Ferrari 488 GTE Evo Italien  Paolo Ruberti Italien  Sergio Pianezzola Rang 37
2021 Italien  Iron Lynx Ferrari 488 GTE Evo Italien  Paolo Ruberti Italien  Raffaele Giammaria Rang 30

Einzelergebnisse in der FIA-Langstrecken-WeltmeisterschaftBearbeiten

Saison Team Rennwagen 1 2 3 4 5 6 7 8
2018/19 Kessel Racing Ferrari 488 GTE Belgien  SPA Frankreich  LEM Vereinigtes Konigreich  SIL Japan  FUJ China Volksrepublik  SHA Vereinigte Staaten  SEB Belgien  SPA Frankreich  LEM
46
2019/20 Iron Lynx Ferrari 488 GTE Vereinigtes Konigreich  SIL Japan  FUJ China Volksrepublik  SHA Bahrain  BAH Vereinigte Staaten  AUS Belgien  SPA Frankreich  LEM Bahrain  BAH
37
2021 Iron Lynx Ferrari 488 GTE Belgien  SPA Portugal  POR Italien  MON Frankreich  LEM Bahrain  BAH Bahrain  BAH
28 23 DNF 30 24
2022 Iron Lynx Ferrari 488 GTE Vereinigte Staaten  SEB Belgien  SPA Frankreich  LEM Italien  MON Japan  FUJ Bahrain  BAH
29 28

WeblinksBearbeiten

Commons: Claudio Schiavoni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Michelin Le Mans Cup 2017