Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Clara Louise

deutsche Popsängerin
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Guilty Pleasure
  DE 77 02.10.2009 (1 Wo.)
Until the End
  DE 66 20.11.2009 (2 Wo.)

Clara Louise (* 25. September 1992 in Lahnstein; bürgerlich Clara Güll, ursprünglich als Clara aktiv) ist eine deutsche Popsängerin.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Nach vielen musikalischen Tätigkeiten in ihrer Jugend nahm Clara mit zwölf Jahren erstmals an einem Casting teil. Doch bei Star Search (Sat.1) scheiterte sie an ihrem Lampenfieber. 2008 bewarb sie sich dann für das Onlinecasting von YoumeU. Dort wurde sie schnell zur Favoritin und bekam schon vor dem Finale einen Plattenvertrag angeboten.[2]

Im Mai 2009 erschien ihre Debütsingle Same Blue Sky, die allerdings noch keinen Erfolg brachte. Mit ihrer zweiten Single Guilty Pleasure schaffte sie den Sprung in die deutsche Hitparade. Auch die Folgesingle Until the End chartete. Ihr erstes Album mit dem Titel Magic erschien im April 2010, schaffte es aber nicht in die Albumcharts.

Durch ihre eigenwillige Coverversion von „Am Tag, als Conny Kramer starb“ machte Clara Louise 2014 erneut auf sich aufmerksam. Sie ist heute Chefin ihrer eigenen Werbeagentur und Plattenfirma. Bereits mit 16 zog sie aus Lahnstein bei Koblenz nach Salzburg, der Liebe wegen.[3]

Der Radiosender WDR4 präsentierte ihren Song „Irgendwann“ Ende März/Anfang April als „Song der Woche“.[4]

Anfang 2015 war Clara Louise mit ihrem im April veröffentlichten Song auch wieder in den Medien präsent. So trat sie am 19. April beim „ZDF Fernsehgarten on Tour“ in Teneriffa auf, beim „ZDF Fernsehgarten“ am 7. Juni sang sie den Titel „Bei Dir Sein“ aus ihrem neuen Album „Erde“.[5][6]

Am 13. August 2017 stellte sie im „ZDF Fernsehgarten“ ihre neue Single „Aufstehen“ vor.

DiskografieBearbeiten

SinglesBearbeiten

  • Same Blue Sky (2009)
  • Guilty Pleasure (2009)
  • Until the End (2009)
  • Carnival in Germany (2010)
  • It’s Burning Now (2010)
  • Happy Birthday (Once Again) (mit Fabian Buch) (2011)
  • Black Veil (2011)
  • Am Tag, als Conny Kramer starb (2015)
  • Auf ewig dein (2015)
  • Irgendwann (2015)

AlbenBearbeiten

  • Magic (2010)
  • Erde (2015)

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Chartverfolgung Deutschland
  2. Pressemeldung YoumeU AG, 25. November 2008
  3. Bericht WDR4, 27. März 2015
  4. Bericht WDR4
  5. Veröffentlichung der Gäste ZDF Fernsehgarten on Tour
  6. ZDF Fernsehgarten on Tour vom 7. Juni 2015