Clamerey

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Clamerey
Wappen von Clamerey
Clamerey (Frankreich)
Clamerey
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Montbard
Kanton Semur-en-Auxois
Gemeindeverband Terres d’Auxois
Koordinaten 47° 23′ N, 4° 26′ OKoordinaten: 47° 23′ N, 4° 26′ O
Höhe 314–491 m
Fläche 12,08 km2
Einwohner 184 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 21390
INSEE-Code

Clamerey ist eine französische Gemeinde mit 184 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Montbard und zum Kanton Semur-en-Auxois (bis 2015: Kanton Précy-sous-Thil).

GeographieBearbeiten

Clamerey liegt im Zentrum des Burgunds im Morvan. Die Ortschaft liegt zwischen dem Fluss Armançon und dem Canal de Bourgogne. Umgeben wird Clamerey von den Nachbargemeinden Braux im Norden, Sainte-Colombe-en-Auxois im Nordosten, Velogny im Osten und Nordosten, Saint-Thibault im Osten und Südosten, Normier im Süden und Südosten, Charny im Süden, Noidan im Süden und Südwesten, Fontangy im Südwesten, Nan-sous-Thil im Westen sowie Marcigny-sous-Thil im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 271 258 220 217 193 191 175 182
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Cyr-Sainte-Julitte, Monument historique seit 1988
  • Burgruine Lédavrée, seit 1928 Monument historique

WeblinksBearbeiten

Commons: Clamerey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien