Clément Koretzky

französischer Straßenradrennfahrer

Clément Koretzky (* 30. Oktober 1990 in Miramas) ist ein ehemaliger französischer Radrennfahrer.

Clément Koretzky Straßenradsport
Clément Koretzky (2016)
Clément Koretzky (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 30. Oktober 1990
Geburtsort Miramas
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Disziplin Straße
Karriereende 2017
Internationale Team(s)
2012
2013–2014
2015–2016
La Pomme Marseille
Bretagne-Séché Environnement
Team Vorarlberg
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

WerdegangBearbeiten

Clément Koretzky gewann 2011 jeweils eine Etappe bei der U23-Austragung der Vuelta a la Comunidad de Madrid und beim Giro della Valle d’Aosta. Seinen ersten Vertrag bei einem internationalen Radsportteam erhielt er für die Saison 2012 beim französischen Continental Team La Pomme Marseille. Ab 2013 wechselte er zum Professional Continental Team Bretagne-Séché Environnement. Er gewann 2014 die Bergwertung des Étoile de Bessèges und 2015 – nunmehr für das Team Vorarlberg die Bergwertung der Boucles de la Mayenne.

Nachdem er nach der Saison 2016 keinen neuen Vertrag bei einem Profi-Team erhielt, fuhr er noch ein Jahr bei den Amateuren und beendete zum Ende der Saison 2017 seine Karriere.[1]

FamilieBearbeiten

Clément Koretzky ist der ältere Bruder von Victor Koretzky.

ErfolgeBearbeiten

2011
2014
2015

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. La dernière de Clément Koretzky. directvelo.com, 1. September 2017, abgerufen am 15. September 2021 (französisch).