Hauptmenü öffnen

Die Church of the Province of Central Africa ist eine Mitgliedskirche der Anglikanischen Gemeinschaft und erstreckt sich über die zentralafrikanischen Staaten Botswana, Malawi, Sambia und Simbabwe. Die Organisation mit Sitz in Mzuzu wurde 1955 gegründet.

Die über 600.000 Gläubigen der Kirche leben in 15 Diözesen (Botswana, Zentralsambia, Zentralsimbabwe, Ostsambia, Harare, Malawisee, Luapula, Lusaka, Manicaland, Masvingo, Matabeleland, Nordmalawi, Nordsambia, Südmalawi, Südmalawi - Upper Shire) mit 250 Gemeinden und etwa 400 Priestern. Primas der Kirche ist der Erzbischof von Zentralafrika, der zugleich einer der Diözesanbischöfe ist.

Die Church of the Province of Central Africa ist Mitglied des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) und der All Africa Conference of Churches (AACC). Sie praktiziert keine Frauenordination.

Die Provinz umfasst 15 Diözesen in 4 Ländern:

Diözese Staat Bischof
Botswana BotswanaBotswana Botswana, Gaborone Metlhayotlhe Rawlings Beleme
Zentralsambia SambiaSambia Sambia, Ndola Derek Kamukwamba
Zentralsimbabwe SimbabweSimbabwe Simbabwe, Gweru Ignatius Makumbe
Ostsambia SambiaSambia Sambia, Chipata William Mchombo
Harare SimbabweSimbabwe Simbabwe, Harare Chad Nicholas Gandiya
Malawisee MalawiMalawi Malawi, Lilongwe Francis Kaulanda
Luapula SambiaSambia Sambia, Mansa Robert Mumbi
Lusaka SambiaSambia Sambia, Lusaka David Njovu
Manicaland SimbabweSimbabwe Simbabwe, Mutare Erick Ruwona
Masvingo SimbabweSimbabwe Simbabwe, Masvingo Godfrey Taonezvi
Matabeleland SimbabweSimbabwe Simbabwe, Bulawayo Cleophas Lunga
Nordmalawi MalawiMalawi Malawi, Mzuzu Fanuel Emmanuel Magangani
Nordsambia SambiaSambia Sambia, Kitwe Albert Chama
Südmalawi MalawiMalawi Malawi, Blantyre Alinafe Kalemba
Südmalawi - Upper Shire MalawiMalawi Malawi, Zomba Brighton Malasa

Erzbischöfe von ZentralafrikaBearbeiten

WeblinksBearbeiten